Salzburg: Tatverdächtiger stellte sich

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Gestern Nachmittag wurde in der Pinzgauer Gemeinde Piesendorf eine 30-jährige Einheimische von Angehörigen mit Stichverletzungen tot aufgefunden. Die Tat dürfte bereits am Vormittag mit einem Messer verübt worden sein. Unter dringendem Tatverdacht steht der vom Opfer getrenntlebende Ehemann, ein 41-jähriger Einheimischer. Die seit laufende Fahndung nach dem Mann verlief positiv. Er stellte sich heute am 14. Mai sselbst und wurde am Wohnsitz seines Elternhauses von der Polizei festgenommen, nachdem die StA Salzburg einen Festnahmeauftrag erteilt hatte. Der Verdächtige wird nun von Ermittlern des Landeskriminalamtes einvernommen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV