Tödlicher Arbeitsunfall. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es am 12. Mai 2022 zwischen 14 Uhr und 16:20 Uhr im Gemeindegebiet von Kirchberg bei Mattighofen. In dieser Zeit war ein 61-Jähriger mit Arbeiten an seinem Pkw beschäftigt. Das Fahrzeug hatte er mit einem Wagenheber angehoben. Der Mann lag darunter, um die Bremsen zu reinigen und ein Element am Unterboden zu reparieren. Plötzlich rutschte das Fahrzeug vom Anhebepunkt und klemmte den 61-Jährigen unter sich ein. Als der 35-jährige Sohn gegen 16:20 Uhr nach Hause kam, fand er seinen eingeklemmten Vater. Er hob den Pkw wieder an und befreite den 61-Jährigen. Seine Reanimationsversuche sowie jene von Rettung und Notarzt verliefen leider erfolglos. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Mopedlenker stürzte in Feld

Bezirk Braunau

Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Braunau stürzte am 12. Mai 2022 kurz nach 20 Uhr mit seinem Moped auf einem Güterweg im Ortschaftsbereich Kühbichl, Gemeinde Lengau, ohne Fremdverschulden und blieb im angrenzenden Feld liegen. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Salzburg gebracht.

Lagerarbeiter geriet unter Palette

Bezirk Wels-Land

Ein 22-jähriger Welser transportierte am 12. Mai 2022 kurz vor 22 Uhr in einer Firma in Weißkirchen mit einem Flurförderfahrzeug zwei aufeinander gestapelte, mit Solarpaneelen beladenen Paletten Richtung Verladerampe. Dort bat er einen 53-jährigen Lagerarbeiter aus Linz, die zweite Palette beim Herunterheben etwas zu stützen. Der 22-Jährige hob dann mit dem Flurförderfahrzeug die zweite Palette an, fuhr langsam rückwärts und der 53-Jährige versuchte die Palette etwas zu stützen. Als sich die Palette zur Gänze gelöst hatte, kippte diese und fiel direkt auf den danebenstehenden Lagerarbeiter. Dieser wurde von der mit ca. 400 kg schweren Solarpaneelen beladenen Palette am Kopf getroffen und tödlich verletzt. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des 53-Jährigen feststellen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV