Nachmittagsbetreuung beim Roten Kreuz zu Besuch

25 Kinder der Nachmittagsbetreuung Kalvarienberg konnten nach langer Zeit endlich wieder ein Rettungsauto inspizieren.

(C) RK Bad Ischl

Die Aufregung war groß als die Kids bei der Dienststelle Bad Ischl ankamen.

Was geschieht mit mir? Was wird gemacht? Was ist das? Diese und noch viele weitere Fragen wurden gestellt. Jeder durfte im Rettungsauto Platz nehmen, Einsatzhelme aufsetzen, Gerätschaften anschauen und Materialien ausprobieren.

Durch das große Interesse und die Neugier ging der Nachmittag viel zu schnell vorbei und die Kinder gingen nicht nur mit einigen Präsenten des JRK sondern auch mit vielen neuen Eindrücken nach Hause.

(C) RK Bad Ischl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV