Bezirk Vöcklabruck: Alkoholisierter Raser von Polizei gestoppt

Die Polizeistreife aus Schwanenstadt fuhr am 12. Mai 2022 gegen 21:20 auf der B1 von Attnang Richtung Schwanenstadt. Ca. auf Höhe des Straßenkilometers 236,6 und des dort beginnenden Überholverbots wurde der Funkwagen von einem Pkw überholt. Zu diesem Zeitpunkt fuhr die Streife mit 100 km/h, der Überholende raste mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit an dem Polizeiauto vorbei. Anschließend kam der Pkw weit nach links ab und überfuhr so die dortige Sperrfläche. Die Beamten begannen sofort unter Verwendung des Sondersignales mit der Nachfahrt. Auf Höhe des Straßenkilometers 235,9 überholte der Raser in der dortigen 70 km/h Beschränkung inklusive Überholverbot noch ein weiteres Fahrzeug, und der Lenker überfuhr die dortige Sperrlinie. Auch hier fuhr der Lenker mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Die Streife konnte auf Höhe des Straßenkilometers 235,4 zu dem Raser aufschließen und signalisierte ihm, dass er anhalten solle. Beim Einfahren in den Kreisverkehr schmiss der Lenker noch eine Zigarette aus dem Fahrzeug. Der 24-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land konnte schließlich angehalten und kontrolliert werden. Da ein Alkotest 1,7 Promille ergab, wurde ihm der Führerschein vorläufig abgenommen. Zudem wird er wegen mehreren Anstandsverletzungen, Aggressivem Verhalten gegenüber dem Polizeibeamten und seiner abgelaufenen Begutachtungs-Plakette angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV