Salzkammergutbahn/Mario Hass/SPÖ: Weitere Öffi-Verbesserungen notwendig!

Antworten zur Salzkammergut-Bahn

Drei Fragen zur Salzkammergut-Bahn richtete der regionale Landtagsabgeordnete Mario Haas (SPÖ) an den zuständigen Verkehrslandesrat Steinkellner (FPÖ). „Die Antworten waren unzufriedenstellend und lösen die Anliegen der Bevölkerung in der Region nicht“, berichtet Landtagsabgeordneter Mario Haas.

Auf die Frage, warum es im neuen Fahrplan trotz Schließungen von Haltestellen zu längeren Fahrzeiten auf der Salzkammergut-Bahn als früher komme, argumentierte Landesrat Steinkellner mit Baustellen auf der Weststrecke. Das ist für Haas nicht nachvollziehbar: „Was Arbeiten auf der Weststrecke mit der Fahrzeit auf der Salzkammergut-Bahn zu tun haben, erschließt sich mir nicht so ganz. Wir werden jedenfalls darauf schauen, dass die Fahrzeiten nach Abschluss der Bauarbeiten dann auch wirklich reduziert werden.“

Die Frage nach nicht ausreichend verbesserten Busverbindungen entlang der B145, um die aufgelassenen Haltestellen Langwies, Lahnstein und Mitterweissenbach zu ersetzen, beantwortete Landesrat Steinkellner mit bereits stattgefundenen Verbesserungen. Diese reichen für Landtagsabgeordneten Haas aber nicht: „Man kann den Anrainern, die ein gutes Zugangebot gewohnt waren, nicht bessere Busverbindungen versprechen und dann berichten Eltern, dass sie nun ihre Kinder mit dem Auto in die Schule fahren müssen, weil es sich mit den Bussen nicht ausgeht. Hier braucht es weitere Aufwertungen der Öffi-Verbindungen.“

Die dritte Frage brachte mögliche Bedarfshalte in Langwies, Lahnstein und Mitterweissenbach ins Spiel. Dies sei laut LR Steinkellner mit den Triebfahrzeugen der ÖBB nicht möglich. Auch dies sieht Haas anders: „Wer sich erkundigt, der weiß, dass nur mit den in die Jahre gekommenen Triebfahrzeugen technisch keine Bedarfshalte möglich sind. Und ganz ehrlich: Diese gehören sowieso ausgetauscht und das ist meines Wissens nach auch in Planung.“

Foto (©Haas): Antworten vom Verkehrslandesrat zur Salzkammergut-Bahn für
Landtagsabgeordneten Mario Haas (SPÖ) unzufriedenstellend

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV