Vöcklabruck: Jugendlicher durch Faustschlag verletzt – Polizei bittet um Hinweise – Nachtrag

Bezirk Vöcklabruck

Durch umfassende Ermittlungen der PI Schwanenstadt, Zeugenhinweise und die Auswertung von Videoaufzeichnungen konnte nun ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land als Täter ausgeforscht werden. Der 18-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme geständig. Als Motiv gab er an, dass die Personengruppe, zu der das Opfer gehörte, abschätzig über ihn gesprochen habe.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 3. April 2022:

Ein bislang unbekannter Täter schlug am 3. April 2022 gegen 1 Uhr einem 17-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden vor einem Lokal in Schwanenstadt mit der Faust gegen den Kopf. Daraufhin stürzte der Jugendliche zu Boden, stieß mit dem Kopf gegen eine Stufe und war kurz bewusstlos. Kurz vorher soll der Täter bereits einen Freund des 17-Jährigen beleidigt haben. Eine Fahndung im Nahbereich war leider erfolglos. Der 17-Jährige erlitt bei dem Vorfall eine stark blutende Platzwunde.

Täterbeschreibung:
Etwa 18 Jahre alt, dunkelbraune Haare, etwa 180 cm groß, trug ein hellgelbes oder weißes T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwanenstadt unter 059133/4172.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV