Attersee: Mann stürzte von Boot

Bezirk Vöcklabruck

Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte sein Motorboot am 9. Mai 2022 gegen 12:45 Uhr auf dem Attersee im Bereich der Litzlberger Bucht. Am Boot befanden sich auch noch seine zwei Hunde. Als der Mann aufstand, verlor er das Gleichgewicht und stürzte auf den Außenbordmotor, welcher sich auf Standgasbetrieb befand, und anschließend in den elf Grad kalten See. Durch den Sturz auf den Außenbordmotor verstellte sich der Gashebel auf Vollgas und das Boot fuhr führerlos im Kreis. Durch die lauten Hilferufe wurde ein unbekannter Fischer auf den Notfall aufmerksam, dieser steuerte sein Boot zur Unfallstelle und barg den 49-Jährigen aus dem Wasser. Eine weitere männliche Person wurde ebenfalls auf die Notlage aufmerksam und fuhr mit seinem Motorboot zu dem führerlosen Boot. Mithilfe eines Seiles konnte die Schiffsschraube blockiert und damit das Boot zum Stillstand gebracht werden. Kurz darauf trafen die Wasserrettungen Unterach und Weyregg sowie das Polizeiboot an der Unfallstelle ein. Der stark unterkühlte Mann wurde der Wasserrettung übergeben und an den Landungssteg in Litzlberg gebracht. Anschließend wurde er in das Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Seine beiden Hunde blieben unversehrt und wurden an seine Frau übergeben.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV