Schwerverletzter mit Rettungshubschrauber abtransportiert. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Einbrecher nun ausgeforscht

Bezirk Kirchdorf

Ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf ist verdächtig, in den vergangenen Wochen im Bezirk zwei Einbruchsdiebstähle in Imbissstände begangen zu haben. Bei einer von der Staatsanwaltschaft Steyr angeordneten Hausdurchsuchung konnten die ermittelnden Beamten der PI Kirchdorf Einbruchswerkzeug, Tatbekleidung und einen Teil der Diebesbeute in der Wohnung des Mannes auffinden und sicherstellen. Bei der Einvernahme zeigte sich der 46-Jährige umfassend geständig. Als Motiv gab er seine Alkoholkrankheit und seine schlechte finanzielle Situation an. Der Gesamtschaden liegt im vierstelligen Euro-Bereich.

Jugendlicher von Unbekanntem attackiert – Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Grieskirchen

Am vergangenen Wochenende fand die Kepplinger Disconight der Landjugend Waizenkirchen statt. Dabei warteten ein 17-Jähriger gemeinsam mit zwei 18-jährigen Freunden, alle aus dem Bezirk Grieskirchen, am 8. Mai 2022 gegen 3:15 Uhr in der Nähe einer Tierarztpraxis auf ein Taxi. Plötzlich wurden sie von einem bislang unbekannten Mann attackiert. Der 17-Jährige wurde vom Angreifer zu Boden geschleudert und unbestimmten Grades verletzt. Anschließend flüchteten der unbekannte Täter und seine zwei Begleiter in einem schwarzen BMW Richtung Waizenkirchen.

Täterbeschreibung:
Zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlank, hatte einen Dreitages-Bart, trug ein weiß/schwarz-kariertes Hemd sowie eine Kappe.

Diebstahl geklärt

Bezirk Schärding

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnten Beamte der Polizeiinspektion Riedau den Diebstahl eines blauen Hinweisschildes vom 5. März 2022 am Bahnhof Riedau klären. Demnach sind ein 16- und ein 17-Jähriger, beide aus dem Bezirk Schärding, geständig, das Schild gegen 19:10 Uhr beim Vorbeigehen aus Langeweile gestohlen zu haben.

Schwerverletzter mit Rettungshubschrauber abtransportiert

Bezirk Freistadt

Ein 72-jähriger deutscher Staatsbürger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr mit seinem Pkw am 9. Mai 2022 gegen 10:40 Uhr auf der Hirschbacher Landesstraße, L1498, Richtung Freistadt. Laut Zeugenaussagen überholte der Pensionist auf einem langen, geraden Straßenstück ein Traktorgespann und ordnete sich danach wieder auf seinem Fahrstreifen ein. Zur selben Zeit lenkte ein 83-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt seinen Wagen am Güterweg Marreither Richtung L1498. Als dieser im Ortschaftsbereich Marreith, Gemeinde Waldburg, auf die L1498 Richtung Hirschbach einbog, kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Pkw des 83-Jährigen um die eigene Achse gedreht. Der Wagen des 72-Jährigen kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 72-Jährige wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in das Kepler Uniklinikum nach Linz geflogen. Der 83-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Freistadt gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV