Gschwandt: Silberne Kulturmedaille des Landes OÖ an Rupert Helmberger

Rupert HELMBERGER – „Kultur Ikone“ aus Gschwandt!

Kultur in Gschwandt bei Gmunden – in den letzten 25 Jahren fast nur in Verbindung mit dem Namen Rupert HELMBERGER. Als Obmann des Heimat und Kulturvereines Gschwandt unermüdlich im Einsatz bei Veranstaltungen, bei den Kulturtagen, bei der Restaurierung der Gedenkmarterl rund um Gschwandt in einem eigenen Buch festgehalten, Mitglied und Obmann der Sängerrunde Gschwandt und und und!Doch einmal hat alles ein Ende. Bei der diesjährigen Generalversammlung des Heimat & Kulturvereines erklärte Rupert HELMBERGER seinen Rücktritt als Obmann und übergab einen auf solider, finanzieller Basis aufgestellten Heimat & Kulturverein an seinen Nachfolger Vice BGM Mathias BUCHINGER. Als Ehrenobmann wird Helmberger aber immer dem Verein nahe stehen.Kurz darauf bekam Rupert HELMBERGER eine für ihn äußerst erfreuliche Mitteilung und Einladung der OÖ Landesregierung. Er wurde in das Landhaus Linz zur Verleihung der slibernen Kulturmedaille durch Landeshauptmann Mag. Thomas STELZER eingeladen.

Am Freitag 6.5.2022 war es so weit. Mit acht seiner Freunde und Weggefährten, wie er sie selbst bezeichnete, darunter auch BGM Fritz STEINDL und Vize BGM Mathias BUCHINGER ging die Fahrt nach Linz, wo im Redoutensaal im äußerst feierlichen Rahmen die Überreichung der Kulturmedaille in Silber durch Landeshauptmann Mag. Thomas STELZER stattfand. Dort überraschte auch der BGM von Laakirchen Fritz FEICHTINGER mit seiner Anwesenheit , da die Wohnadresse von Rupert HELMBERGER auf Gemeindegebiet Laakirchen liegt, In einem ehrenden Laudatio durch LH Thomas STELZER wurde das Wirken von Rupert HELMBERGER nochmals in Erinnerung gerufen und ein herzliches Dankeschön ausgesprochen. Im Anschluss wurde dem Geehrten eine Urkunde und die Medaille überreicht. Der Festakt in Linz endete mit einem gemeinsamen Abendessen in den Räumlichkeiten und gestärkt konnte die Heimreise nach Gschwandt angetreten werden. Der Abschluss erfolgte dann im Gasthof RABL Gschwandt bei Fam. Bergthaler im Zirbenstüberl mit Musik, Gesang und einem oder zwei oder …. Glaserl zum Anstossen. E

in würdiger Tag für eine wie bereits erwähnte „Kultur-Ikone“ Rupert HELMBERGER, der aus Gschwandt nicht wegzudenken ist.

Bericht und Bilder PETER SOMMER FOTOPRESS    

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV