Florianifeierlichkeiten in Bad Ischl

Am gestrigen Samstagnachmittag, den 7. Mai 2022, fanden die Florianifeierlichkeiten in Bad Ischl statt.

HBI Hannes Stibl meldet Bürgermeisterin Ines Schiller 145 Teilnehmer.
Um 15:45 Uhr ließ Pflichtbereichskommandant-Stellvertreter HBI Hannes Stibl die anwesenden Kameraden und Kameradinnen der Hauptfeuerwache Bad Ischl, der Feuerwachen Ahorn-Kaltenbach, Perneck, Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein, Reiterndorf und Sulzbach, sowie der Freiwilligen Feuerwehr Mitterweißenbach am Vorplatz der HFW Bad Ischl antreten. 

Ebenfalls konnte man zur Florianifeier Vertreter der Stadtgemeinde Bad Ischl und befreundeter Organisationen begrüßen. So waren der Stadtpfarrer, Feuerwehrseelsorger Mag. Christian Öhler, Bürgermeisterin Ines Schiller, Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Franz Hochdaninger sen., Stadtrat DI Martin Schott, der Ortsstellenleiter des Roten Kreuz Bad Ischl – KK Ferdinand Mittendorfer, von der Polizeiinspektion Bad Ischl – Bez.-Insp. Sandra Roither, von der städt. Sicherheitswache der Stadtgemeinde Bad Ischl – Kontr.-Insp. Josef Eisl der Einladung gefolgt.

Florianigottesdienst in der Stadtpfarrkirche
Nach der Meldung an die Bürgermeisterin der Stadt Bad Ischl Ines Schiller, marschierten die 145 Mitglieder – zu den Klängen der Musikkapelle Mitterweißenbach – zur Stadtpfarrkirche, wo Stadtpfarrer und Feuerwehrseelsorger Christian Öhler die Florianmesse abhielt.

Im Anschluss erfolgten die Ehrungen verdienter Feuerwehrmitglieder.

Ehrungen:

25 jährige Mitgliedschaft
Laimer Helmut (HFW Bad Ischl), Randacher Thomas (FW Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein), Loidl Peter und Reiter Andreas (FW Reiterndorf) sowie Müllegger Josef (FW Ahorn-Kaltenbach).

40 jährige Mitgliedschaft
Hochdaninger Franz sen, Loidl Andreas (beide HFW Bad Ischl), Rettenbacher Herbert (FW Sulzbach), Spehar Karl (FW Ahorn-Kaltenbach) und Pernecker Johann (FW Reiterndorf).

50 jährige Mitgliedschaft
Dubszka Helmut (HFW Bad Ischl), Kolanek Franz, Laimer Gerhard sen., Laimer Helmut, Loidl Erwin, Mittermeier Herbert, Sunkler Gerhard (FW Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein), Mair Johann, Zierler Johann, Pichlmüller Leopold (FW Ahorn-Kaltenbach), Gütl Günter und Unterberger Josef (FW Reiterndorf).

60 jährige Mitgliedschaft
Verwagner Josef (FW Sulzbach) und Stadler Josef (HFW Bad Ischl).

Ansprachen der Ehrengäste
Auf Grund des aufkommenden Regens hielten sich die Festredner, Bürgermeisterin Ines Schiller, Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Franz Hochdaninger sen., sowie Pflichtbereichskommandant ABI Jochen Eisl in ihren Ausführungen kurz. Man betonte die gute Organisation des Feuerwehrwesens der Stadt Bad Ischl. Gleichzeitig sprach man allen Mitgliedern ein großes Dankeschön für ihren Einsatz aus – sie stellen der Bevölkerung wohl eines des kostbarsten Güter in der heutigen Zeit zur Verfügung – ihre Freizeit!

Seitens der politischen Vertreter wurde dem Bad Ischler Feuerwehrwesen auch in Zukunft volle Unterstützung zugesichert.

Ehrung der Gefallenen der beiden Weltkriege

Nachdem man durch die Bad Ischler Innenstadt marschiert war, gedachte man beim Kriegerdenkmal an die Gefallenen in den beiden Weltkriegen. Zum Lied „Ich hatte einen Kameraden“ gaben die Ischler Prangerschützen drei Salutschüsse ab.

Im Anschluss marschierte man wieder zum Ausgangspunkt, wo schließlich der offizielle Teil der Florianifeier beendet wurde.

Dank an alle Unterstützer

Ein großes Dankeschön gilt allen Unterstützern der Florianifeier. Allen voran der Musikkappelle Mitterweißenbach, den Bad Ischler Prangerschützen, der Gärtnerei Piberger, sowie der Stadtgemeinde Bad Ischl.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV