Motorradlenker nach Unfall mit Rettungshubschrauber abtransportiert. Aktuelle OÖ Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Eine 28-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr mit ihrem Kastenwagen am 5. Mai 2022 gegen 18 Uhr auf der Haslauer Straße Richtung Moosbach. Im Ortschaftsbereich Haslau, Gemeinde Maria Schmolln, übersetzte sie die Leitrachstettner Straße, um auf der Reichacher Straße weiterzufahren. Dabei dürfte die Frau einen von rechts kommenden 23-jährigen Motorradlenker aus dem Bezirk Braunau übersehen haben. Vermutlich durch eine Brems- und Ausweichreaktion kam dieser auf der Leitrachstettner Straße zu Sturz und rutschte noch gegen das rechte Vorderrad des Transporters. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 3“ in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Arbeiter stürzte durch Liftschacht

Bezirk Braunau

Ein 49-jähriger polnischer Staatsbürger aus dem Bezirk Wels-Land war am 5. Mai 2022 gegen 12:15 Uhr in der Garage eines Rohbaus in Weng im Innkreis mit Verputz-Arbeiten beschäftigt. In der Garage befindet sich ein offener Liftschacht, welcher mit vier Holzpfosten abgedeckt war. Der Arbeiter stand auf diesen Holzpfosten und hantierte dort mit der Spritzdüse der Putzmaschine. Plötzlich brach ein Holzpfosten und der 49-Jährige stürzte etwa 3,20 Meter in die Tiefe. Ein Kollege hörte die Hilferufe des Mannes und verständigte die Rettungskräfte. Der Arbeiter wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Braunau gebracht.

Lebendes Tier in Container entdeckt – Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Freistadt

Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt bemerkte am 6. Mai 2022 gegen 9 Uhr bei der Entsorgung von Tierabfällen im Container der Tierkörperverwertung Pregarten in einem Plastiksack ein lebendes Tier. Nach dem Öffnen des Plastiksackes sah er den blutverschmierten Kopf und den abgetrennten Schnabel einer Henne. Die Henne wurde anschließend von ihrem Leid erlöst.
In letzter Zeit wurden in den Gemeinden Alberndorf, Gallneukirchen und Unterweitersdorf derartige Vorfälle angezeigt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Pregarten unter 059133/4306.

Mann fiel auf Betrüger rein

Bezirk Freistadt

Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt bestätigte Ende März 2022 durch Klick auf eine online geschaltete Werbeanzeige seine Teilnahme an einem Anlagegeschäft. Am 12. April 2022 erhielt der Mann einen Anruf von einem Unbekannten, welcher sich als Finanzberater vorstellte. Der 30-Jährige ließ sich damals zu einer ersten Einzahlung auf ein polnisches Bankkonto verleiten. Bis zum 3. Mai 2022 überwies der Mann insgesamt einen fünfstelligen Euro-Betrag.

Schwerer Forstunfall

Bezirk Freistadt

Ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt half am Vormittag des 6. Mai 2022 seiner 75-jährigen Nachbarin in einem Waldstück in Tragwein beim sogenannten „Holzausstreifen“. Gegen 10:45 Uhr befestigte der Pensionist in einem etwa zehn Meter tiefen Graben bei einem liegenden, zirka 25 Meter langen Baumstamm, die Stahlkette der Seilwinde. Zu diesem Zeitpunkt stand die 75-Jährige bei ihrem Traktor und bediente die am Heck angebrachte Seilwinde. Aufgrund des tiefen Grabens hatten beide Personen keinen Sichtkontakt zueinander. Als der Mann durch lautes Zurufen sein „OK“ gab, betätigte die Frau die Seilwinde. Nachdem sie laut ihren Angaben nach etwa 30 Sekunden nichts mehr von ihrem Nachbarn hörte, ging sie zu der Böschung und blickte hinunter. Dabei sah sie den Mann regungslos neben dem Baumstamm liegen. Der Schwerverletzte wurde reanimiert, mit einem Bergetuch geborgen und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Kepler Uniklinikum geflogen.

Schwerer Forstunfall – Nachtrag

Bezirk Freistadt

Aufgrund seiner schweren Verletzungen ist der 69-jährige Mann kurz nach der Einlieferung in das Krankenhaus leider verstorben.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV