Feuerwehren bei Großbrand im Einsatz

In Ulrichsberg im Bezirk Rohrbach ist am Donnerstagnachmittag im Restaurant eines Golfclubs aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Zehn Feuerwehren mit ungefähr 120 Einsatzkräften sind im Großeinsatz.

Kurz vor 15.30 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr Ulrichsberg eingegangen. „Bei der Anfahrt haben wir gesehen, dass es sich um einen größeren Brand handelt und haben sofort Alarmstufe zwei ausgelöst“, so Einsatzleiter Lukas Schauberger von der Feuerwehr Ulrichsberg. Und die oberösterreichischen Feuerwehren bekamen aus der bayerischen Grenzgemeinde Breitenberg Unterstützung. Der Löscheinsatz wurde gleichzeitig von innen und außen gestartet, so Schauberger. Zur Herausforderung wurde die Löschwasserversorgung, „drei Leitungen haben wir über eine längere Wegstrecke legen müssen“. Deshalb waren unter den Feuerwehren auch einige, die wegen ihrer großen Tanklöschfahrzeuge angefordert wurden, so Schauberger Der Brand war nach etwa einer Stunde unter Kontrolle, „aber alle Einsatzkräfte sind noch vor Ort. Das Gute: „es gibt keine Verletzten Personen“, so Schauberger in einem ersten Interview mit Radio Oberösterreich. Der Brandeinsatz werde noch einige Stunden dauern, hieß es am Abend. 

Textquelle: ooe.orf.at


FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / HÖFLER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV