Landeshauptmann Stelzer anlässlich des oberösterreichischen Landesfeiertages: „Wir sind ein starkes Land mit starken Menschen.“

Heute, am 4. Mai, feiert Oberösterreich seinen Landesfeiertag – den Tag des Landespatrons des Heiligen Florian. „So wie auch in den vergangenen beiden Jahren, feiern wir diesen Tag in einer außergewöhnlichen Zeit. Neben der Gesundheitskrise ist jetzt auch ein furchtbarer Krieg in Europa zurückgekehrt“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer betont aber gleichzeitig: „Bei all den Krisen gibt der heutige Tag auch Anlass für Dankbarkeit. Denn wir leben in Frieden, wir haben Wohlstand und Lebensqualität und sind ein Land der Vollbeschäftigung. Wir sind zweifelsohne ein starkes Land mit starken Menschen.“  


Gerade in schwierigen Zeiten brauchen wir mutigen Blick nach vorne 
Gerade in schwierigen Zeiten brauche man laut Stelzer einen mutigen Blick nach vorne sowie Kraftspender. „Unser Landespatron, der heilige Florian, ist ein solcher Kraftspender. Sein damaliges Wirken mit Courage und Kraft ist heute für uns Vorbild“, so LH Stelzer, der an dieser Stelle allen Landsleuten dankt, die für Mitbürgerinnen und Mitbürger da sind oder die gerade auch jetzt notleidende Menschen aus der Ukraine unterstützen. „Viele Landsleute verstehen sich nicht nur als Staatskunden, sondern als Staatsbürger, die sich einbringen und helfen“, betont LH Stelzer. 


Der Oberösterreich-Plan als entschlossene Antwort auf Krisen 
„Wir investieren mit dem Oberösterreich-Plan 1,2 Milliarden Euro zusätzlich in Arbeit, Gesundheit, Soziales, Bildung, Wohnbau, Klimaschutz und mehr. Der Oberösterreich-Plan ist damit ein Schutzschild für unser Land und gleichzeitig ein Kraftpaket für Oberösterreichs Weg in die Zukunft“, erklärt Stelzer.


„Heizen, Lebensmittel, Autofahren – all das muss leistbar bleiben“
„Das Heizen der Wohnung, das Fahren zur Arbeit, das Einkaufen von Lebensmittel – all das muss weiterhin leistbar bleiben und darf nicht zum Luxus werden“, mahnt LH Stelzer auch entschlossen Antworten auf die steigenden Preise ein. Im ersten Schritt habe man bereits den Heizkostenzuschuss in Oberösterreich deutlich erhöht sowie gemeinsam mit dem Bund ein 4-Milliarden-Euro-Entlastungspaket geschnürt. „Wenn es Weiteres braucht, muss es auch weitere Unterstützung geben“, bekräftigt LH Stelzer. 


„Weg des Miteinanders konsequent weitergehen“
Laut LH Stelzer war Oberösterreichs Erfolgsweg immer ein Weg der Gemeinsamkeit, des Zusammenführens und des Miteinanders. „Gerade an unserem Landesfeiertag sollten wir uns darauf besinnen, diesen Erfolgsweg des Miteinanders beizubehalten“.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV