Red Bulls verlängern mit Keegan Kanzig und Paul Stapelfeldt – Salzburger Kader nimmt weiter Form an

Salzburg, 03.05.2022 | Der EC Red Bull Salzburg wird die Zusammenarbeit mit den Verteidigern Keegan Kanzig und Paul Stapelfeldt auch in der kommenden Saison fortsetzen. Kanzig kam im letzten Sommer nach Salzburg und geht damit in seine zweite Saison mit den Red Bulls, Stapelfeldt ist im Salzburger Nachwuchs aufgewachsen und hat letzte Saison erstmals mit den Profis einen Großteil des Grunddurchgangs bestritten.

Als Keegan Kanzig letztes Jahr nach Salzburg kam, hat er allein schon aufgrund seiner Statur für Aufsehen gesorgt. Mit 112kg Körpergewicht und 2m Körpergröße gehört der Kanadier zu den stärksten Verteidigern der ICE Hockey League und wurde zu einem wichtigen Bestandteil der Salzburger Abwehr. Im Verlaufe der Saison hat sich der 27-Jährige auch zunehmend in den offensiven Spielaufbau eingebracht und in 61 Spielen zwei Tore und vier Assists erzielt.

Paul Stapelfeldt ist als Stadt-Salzburger im Nachwuchs der Red Bulls großgeworden, hat in insgesamt drei Jahren mit den Red Bull Hockey Juniors in der Alps Hockey League das Erwachsenenniveau kennengelernt und nach dem Ableisten des Grundwehrdienstes in der zweiten Jahreshälfte 2020 und entsprechend reduziertem Training letzte Saison mit 37 Spielen in der ICE Hockey League erstmals einen Großteil der Spielzeit mit den Profis absolviert. Auch der 23-jährige Österreicher kann sich mit 1,95m Körpergröße auf dem Eis gut behaupten und gilt als klassischer Defensivverteidiger.

Head Coach Matt McIlvane: „Keegan hat in seinem ersten Jahr in Europa einen großen Schritt gemacht. Er musste viel lernen, wie in Europa Eishockey gespielt wird, ist dann aber zu einem verlässlichen Verteidiger geworden und hat auch im Unterzahlspiel auf dem Weg zum Meistertitel eine große Rolle gespielt. Paul hat sich ebenfalls sehr gut weiterentwickelt und wurde zu einem richtigen ICE Hockey League-Spieler. Er hat einen sehr starken Charakter und ist gewillt, sich im Profiteam der Red Bulls voll einzubringen.“

Damit stehen bereits fünf Verteidiger im Kader der neuen Saison.

Der aktuelle Kader der Red Bulls für die Saison 2022/23
Tor
Atte Tolvanen (FIN)   Verteidigung
Dominique Heinrich (AUT)
Keegan Kanzig (CAN)
Lukas Schreier (AUT)
Paul Stapelfeldt (AUT)
Philipp Wimmer (AUT)   Sturm
Luca Auer (AUT)
Florian Baltram (AUT)
Tim Harnisch (AUT)
Mario Huber (AUT)
Paul Huber (AUT)
Ty Loney (USA)
Oskar Maier (AUT)
Benjamin Nissner (AUT)
Aljaž Predan (SLO)
Thomas Raffl (AUT)
Peter Schneider (AUT)
Lucas Thaler (AUT)
Ali Wukovits (AUT)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV