Land OÖ erweitert Angebot zum Freitesten – Ab sofort können auch PCR-Sets von ooe-gurgelt verwendet werden

Seit Anfang April stehen den Bürgerinnen und Bürgern in Oberösterreich pro Person und Monat je fünf Antigen- und PCR-Tests kostenlos zur Verfügung. Freitesten war bisher nur in den behördlichen Teststraßen bzw. mit eigens dafür ausgegebenen Testkits möglich. Nun erweitert OÖ das Angebot und bietet eine unkomplizierte Alternative über „ooe-gurgelt“ bei 285 SPAR-Märkten.

„Der flächendeckende und niederschwellige Zugang zu Testmöglichkeiten für alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher war uns seit Beginn der Pandemie besonders wichtig. Mit dem neuen Angebot zur Freitestung über das bewährte System „ooe-gurgelt“ bieten wir den Betroffenen eine zusätzliche, bequeme Alternative zur behördlichen Teststraße“, betont Gesundheitsreferentin LH-Stv. Mag.a Christine Haberlander.

Freitesten über ooe-gurgelt: 

Aktuell können fünf kostenlose PCR-Tests pro Monat über das bewährte System von „OÖ gurgelt“ bei 285 SPAR-Märkten in allen 18 Bezirken abgeholt werden. Dabei werden zehn Stück (Bedarf für zwei Monate) ausgegeben. Diese Tests können nun auch für eine Freitestung verwendet werden. Damit eine Auswertung bis zum nächsten Tag gewährleistet werden kann, muss die Probe bis 9.00 Uhr in einem der 285 Sparmärkten eingeworfen werden. Zusätzlich ist eine Abholung sowie Abgabe von Montag bis Sonntag (wie auch an Feiertagen) bei 25 SPAR Express-Standorten sowie 30 McDonalds-Filialen möglich.

Das ist zu beachten:

Für eine erfolgreiche Freitestung ist eine Kennzeichnung der abgegebenen Probe mit dem Geschäftszeichen des Absonderungsbescheides – dieses steht am Absonderungsbescheid – erforderlich. Die Kennzeichnung mit der Probennummer des ursprünglich positiven PCR-Tests – diese ist dem SMS zu entnehmen, das Bürgerinnen und Bürger direkt nach der Analyse der ursprünglich positiven Test erhalten – ist ebenso möglich. Die jeweilige Nummer einfach auf einem Zettel notieren und in den Abgabebeutel dazu geben.

Behördliche Testungen auch weiterhin möglich:

Dasbisherige System für Verdachtsfälle und Freitestungen wird unverändert weitergeführt. In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz betreibt das Land OÖ 16 behördliche Teststraßen (Drive-In´s). Wie bisher werden dort Gurgeltests fürein Freitesten zu Hause mitgegeben, welche an der behördlichen Teststraße, bei Spar, Spar-Express oder bei McDonalds abgegeben werden können. PCR-Tests von Verdachtspersonen in den behördlichen Teststraßen, sowie Freitestungen werden von dem durch den Bund festgelegten Kontingent von fünf PCR-Tests pro Person nicht abgezogen.

Nähere Informationen sowie die Aus- und Abgabestellen im Überblick unter ooe-gurgelt.at. Aktuelle Infos zum Impf- und Testangebot unter corona.ooe.gv.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV