JugendService des Landes vermittelt kostenlose psychologische Behandlungen! Jugend-Landesrat Dr. Hattmannsdorfer: „Wir stehen den Jugendlichen aktiv zur Seite“

Das JugendService des Landes Oberösterreich ist Teil der Initiative „Gesund aus der Krise“ und weist neuerdings über die 14 regionalen Infostores kostenlose psychologische Behandlungen zu. Die Initiative des Gesundheitsministeriums richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die psychosoziale Unterstützung brauchen. Das JugendService ist nun offiziell zuweisende Stelle für professionelle Behandlungen.

Wir stehen den Jugendlichen in Oberösterreich mit unseren qualifizierten Jugendberaterinnen und Jugendberatern aktiv zur Seite. Mit unseren 14 regionalen Infostores und den digitalen Angeboten des JugendService sind wir Erstanlaufstelle für die betroffenen Jugendlichen und bieten dort Hilfe an, wo sie am dringendsten gebraucht wird“, so Jugend-Landesrat Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer.

Seit mehr als zwei Jahren leben junge Menschen unter besonderen Belastungen: Erst die Corona-Pandemie, geprägt von Homeschooling, Social-Distancing und verpassten Chancen, und jetzt der Krieg in Europa. Schreckliche Szenen und Bilder aus den umkämpften Gebieten erreichen die Jungen täglich in den sozialen Netzwerken und sind eine große Belastung.

8.000 Therapieplätze für betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Aufgrund der hohen psychischen Belastung Jugendlicher startete das Gesundheitsministerium mit dem Berufsverband Österreichischer Psycholog/innen und dem Bundesverband für Psychotherapie die Initiative „Gesund aus der Krise“. Um jungen Menschen bestmöglich zu helfen, wird ein österreichweites Netzwerk von zuweisenden Stellen aufgebaut.Diese ermöglichen Jugendlichen einen niederschwelligen Zugang zu kostenloser, professioneller Hilfe. Insgesamt stehen österreichweit 8.000 Therapieplätze für betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre zur Verfügung. Bis zu 15 kostenfreie klinisch psychologische, gesundheitspsychologische oder psychotherapeutische Behandlungseinheiten im Einzel- oder Gruppensetting sind pro Person erfasst.

Zentrale Anlaufstellen unter www.fuer-dich-da.at

Das JugendService des Landes ist mit seinen 14 Infostores in den Regionen nun zuweisende Stelle für diese kostenlosen psychologischen Behandlungen. Das Behandlungsprogramm wird auf die individuellen Gegebenheiten der Klient/innen angepasst und garantiert eine wohnortnahe und schnellstmögliche Versorgung mit ausgebildeten Psycholog/innen.

Das Portal des JugendService www.fuer-dich-da.at fasst alle Infos und Beratungsangebote rund um das Thema psychische Gesundheit auf einen Blick zusammen. Mit nur einem Klick kann ein Termin mit den Jugendberater/innen vereinbart und kompakte Informationen als Hilfestellung zu aktuell verbreiteten Krankheitsbildern und Problemen abgerufen werden.

Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer präsentiert www.fuer-dich-da.at
Foto: Land OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV