Reden wir über Europa! – Europaabgeordneter Hannes Heide diskutiert mit Schülerinnen und Schülern in der HLW Bad Ischl über Anliegen von Jugendlichen

Bad Ischl. Schülerinnen und Schüler der 2. HLSb diskutierten in der HLW Bad Ischl mit Europaabgeordneten Hannes Heide über die Europäische Union und ihre Vorstellungen für die Zukunft Europas.

Der ehemalige Bürgermeister von Bad Ischl, der auf Einladung von Direktor Mag. Rainer Posch und Prof. Mag. Claudia Korinek das Angebot, mit Schülerinnen und Schüler ins Gespräch zu können, gerne annahm, stellte seine Arbeit im Europaparlament in Brüssel und Straßburg vor.

Besonderes Interesse weckten bei den Jugendlichen die Rechtsstaatlichkeitsverfahren gegen Polen und Ungarn, seine Arbeit im Pegasus-Untersuchungsausschuss über die Verwendung von Spionagesoftware, der Krieg in der Ukraine und seine Folgen sowie die Teuerung und die Energiewende. Ein Europäischer Bildungsraum, ein europaweites Bahnticket und das Ziel, dass es keine unbezahlten Praktika geben darf, wurden von den Schülerinnen und Schülern ebenso angesprochen.

„Die lebendige und engagierte Diskussion hat mir wieder vor Augen geführt, wie sehr Jugendliche von der Idee der Europäischen Einigung überzeugt sind. Die Europäische Union hat das Jahr 2022 auch deshalb zum Europäischen Jahr der Jugend erklärt. Es muss allerdings konkrete Maßnahmen geben, damit junge Menschen mitgestalten können“, freute sich Europaabgeordneter Hannes Heide über diese Begegnung mit jungen Europäerinnen und Europäern.

Bildtext: Europaabgeordneter Hannes Heide im Austausch mit Schülerinnen und Schülern in der HLW Bad Ischl

Fotocredit: HLW Bad Ischl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV