Ein Hoch dem ersten Mai – Maibaumaustellen in Gschwandt bei Gmunden

Ein Maibaumaustellen wie früher fand heute Samstag 30.4.2022 wieder am Ortsplatz der Gemeinde Gschwandt statt. Die Landjugend Gschwandt in Zusammenarbeit mit der ÖVP Gschwandt haben den Ortsplatz in einen Festplatz umgestaltet und alles für den großen Augenblick vorbereitet. Für Essen und Trinken war reichlich gesorgt, der Maibaum wurde im Laufe des Tages festlich geschmückt und hergerichtet und lag bereit zum Aufstellen.

Um 18 Uhr marschierte die Musikkapelle Gschwandt ein, wo bereits die Landjugend Gschwandt für den großen Tag des Maibaum Aufstellung wartete. Und der Name Landjugend zeigte hier die wahre Bedeutung. Lauter starke, fesche Burschen präsentierten sich den zahlreichen Zuschauern, unterstützt von den weiblichen Vertreterinnen der Landjugend und von ihren Freundinnen.   Auch der Ortsplatz hatte sich in der Zwischenzeit mit Gschwandtnerinnen und Gschwandtner gefüllt, die gespannt dem Aufstellen des Maibaumes mittels Stangen und Muskelkraft folgten. Da sich der Wind zunehmend verstärkte, wurde der Maibaum vorsichtshalber durch einen Fahrzeugkran gesichert. Aber das große Ereignis ging ohne Zwischenfälle über die Bühne und nach knapp einer Stunde stand der Maibaum kerzengerade am Ortsplatz und wird diesen bis Ende Mai schmücken. 

Bürgermeister Fritz STEINDL sorgte mit laufendem Getränkenachschub für der Stärkung der kräftigen Männer und auch für den richtigen „Ansatz“ bei der Blasmusik. Auch verteilte er an die kleinen Gschwandtnerinnen und Gschwandtner Zuckerl, dass schon immer zum Maibaumaufstellen dazu gehört.  Bis auf ein paar Tropferl Feuchtigkeit von oben hat es der Wettergott auch gut gemeint und von gemeldeten Regenschauern und Starkwind Abstand genommen.Wieder ist nach der Corona Zeit ein Stück Normalität zurückgekehrt und der schöne Brauch des Maibaumaufstellen konnte wieder stattfinden. Ein Hoch dem ersten Mai!

Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV