Motorrradlenker überschlug sich. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Freistadt

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung lenkte sein Motorrad am 29. April 2022 gegen 16:10 Uhr auf der L1415 Richtung Sankt Leonhard. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann im Gemeindegebiet von Bad Zell links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einer Wiese liegen. Der 20-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in das Krankenhaus nach Freistadt geflogen.

Auto brannte aus

Bezirk Braunau

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Braunau lenkte seinen Pkw am 30. April 2022 gegen 2:35 Uhr auf der L501 Richtung Hochburg-Ach. Im Gemeindegebiet Überackern bemerkte er plötzlich eine Warnleuchte am Armaturenbrett, daher stellte er seinen Wagen an einem geeigneten Platz ab. Als der 56-Jährige das Fahrzeug verließ, stellte er aus dem Motorraum Rauch fest. Der Mann schob den Wagen noch in eine Bucht, wo er schließlich ausbrannte. Die verständigten Kräfte der FF Hochburg und Ach führten mit insgesamt 25 Mann und fünf Fahrzeugen die Löscharbeiten und die Verkehrsregelung durch.

Unbekannter attackierte 19-Jährigen – Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Freistadt

Unbekannter attackierte 19-Jährigen – Polizei bittet um Hinweise

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung befand sich am 30. April 2022 gegen 3:20 Uhr auf der Tanzfläche in einer Discothek in Unterweitersdorf, als ihn plötzlich ein bisher unbekannter Täter schubste. Nach einem kurzen Wortwechsel versuchte der Unbekannte den 19-Jährigen zu schlagen, traf ihn jedoch nicht. Daraufhin schlug der Täter einen 19-jährigen danebenstehenden Freund aus dem Bezirk Freistadt grundlos mit der Faust mehrmals gegen den Kopf. Anschließend verließ der Mann das Lokal. Der 19-Jährige wurde durch die Schläge im Gesicht unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Uniklinikum nach Linz gebracht.

Sachdienliche Hinweise zum Täter bitte an die Polizeiinspektion Pregarten unter 059133/4306.

Probeführerscheinbesitzer rasten durch 70er-Zone

Stadt Wels

Welser Polizisten führten am 29. April 2022 in der Zeit von 20:15 bis 22 Uhr in einer 70er-Zone auf der B1 Fahrtrichtung Westen Geschwindigkeitskontrollen durch. Gegen 20:20 Uhr wurde ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Wels mit einer Geschwindigkeit von 133 km/h gemessen. Dem Lenker wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Kurze Zeit danach wurde ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Linz-Land mit 126 km/h erwischt, auch ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Schließlich wird auch noch ein 21-jähriger nordmazedonischer Lenker aus Wels der Behörde angezeigt, er war mit 131 km/h unterwegs.

Tätergruppe bei Sachbeschädigung erwischt

Stadt Linz

Eine Zeugin konnte am 29. April 2022 gegen 22:35 Uhr eine größere Gruppe junger Männer beobachten, wie diese am Parkplatz in der Wimhölzelstraße einen dort abgestellten Pkw beschädigten. Daher wählte die Frau den Notruf. Vor Ort konnten die Polizisten zwölf Personen anhalten und einer Personskontrolle unterziehen. Dabei zeigte sich ein 19-jähriger Kosovare aus Linz geständig, auf die Rückseite des Wagen getreten zu haben. Aufgrund von Schuhspuren auf der Motorhaube wurden noch vier weitere Verdächtige, ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, zwei 20-Jährige aus Linz und ein 20-jähriger Kosovare aus Linz, im Polizeianhaltezentrum erkennungsdienstlich behandelt.

Frau von Pkw erfasst

Stadt Linz

Ein 79-Jähriger aus Linz wollte seinen Pkw am 29. April 2022 gegen 15:35 Uhr auf einem Parkplatz vor einem Lebensmittelgeschäft in der Spaunstraße einparken. Zur selben Zeit wartete eine 52-jährige brasilianische Staatsbürgerin aus Linz auf Höhe der Parkplatz-Einfahrt auf einen Angehörigen. Aus bislang unbekannter Ursache beschleunigte der Pensionist plötzlich das Fahrzeug, fuhr über einen Grünstreifen, touchierte einen auf der Spaunstraße abgestellten Pkw und fuhr im Bogen nach rechts weiter. Anschließend fuhr der Mann durch eine dortige Hecke und kollidierte dahinter mit der stehenden Brasilianerin. Der 79-Jährige fuhr noch weiter über den Parkplatz, durchfuhr erneut eine Hecke, querte den Deutlweg und prallte schließlich gegen einen Gartenzaun. Die 52-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Uniklinikum eingeliefert.

Paragleiter blieb in Baum hängen 2.0

Bezirk Kirchdorf

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Schärding flog am 29. April 2022 gegen 15:15 Uhr mit seinem Gleitschirm im Gebiet ,,Kremsursprung“ in Micheldorf. Gegen 15:30 Uhr geriet der Flugsportler aufgrund eines Aufwindes in Turbulenzen und der Gleitschirm klappte zusammen. Anschließend hat der 61-Jährige den Notfallschirm aktiviert und ist in einem 30 bis 40 Meter hohen Baum hängengeblieben. Vier Mitglieder des Bergrettungsdienstes Micheldorf konnten den Mann gegen 17:05 Uhr mittels Sicherungsseil retten. Er blieb zum Glück unverletzt.

Paragleiter blieb in Baum hängen 1.0

Bezirk Steyr-Land

Ein 22-Jähriger aus Linz startete am 29. April 2022 gegen 13:45 Uhr bei guten Verhältnissen mit seinem Gleitschirm vom Startplatz Brandkogel in Ternberg Richtung Osten. Kurz nach dem Start geriet der Gleitschirmpilot in Schwierigkeiten (Verlust Steuerdruck), geriet ins Trudeln, stürzte trotz gezogenem Rettungsschirm ab und blieb bei einem dortigen Waldstück in den Bäumen hängen. Der 22-Jährige sicherte sich am Baum und verständigte die Rettungskräfte. Er konnte von den Höhenrettern der Feuerwehr unverletzt gerettet werden.

Auto geriet in Brand

Bezirk Urfahr-Umgebung

Eine 18-Jährige aus Linz war mit ihrem Pkw am 29. April 2022 gegen 13:20 Uhr gemeinsam mit einer 21-Jährigen aus Linz auf der B126 Richtung Glasau unterwegs. Im Gemeindegebiet von Hellmonsödt begann ihr Fahrzeug plötzlich zu „ruckeln“ und kurz darauf im Bereich des Motors zu rauchen. Die 18-Jährige fuhr sofort zur Seite und stellte den Wagen ab. Beim Eintreffen der FF Kirchschlag und der FF Hellmonsödt stand der Motorraum des Pkw in Brand und griff auf den Innenraum über. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, verletzt wurde zum Glück niemand. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die B126 komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet

Ladendieb rasch festgenommen

Stadt Linz

Am 29. April 2022 gegen 13:30 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Lebensmittelgeschäft in die Landstraße beordert, da es dort zu einem Ladendiebstahl gekommen war. Vor Ort gab eine Mitarbeiterin an, einen Mann an der Kasse angehalten und dessen Rucksack kontrolliert zu haben. Plötzlich riss der Mann die Tasche an sich und drohte der Frau mit der Faust. Ein weiterer Mitarbeiter wollte den Ladendieb an der Ausgangstür stoppen, was jedoch nicht gelang. Da sich der Täter noch in unmittelbarer Nähe des Geschäftes befand, konnte er kurze Zeit später festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht werden. Bei dem stark alkoholisierten Mann handelt es sich um einen 43-jährigen rumänischen Staatsbürger.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV