Kampf um die Meisterschaft: München fordert Titelträger Berlin

Das Playoff-Finale in der Deutschen Eishockey Liga steht fest. Im Kampf um die deutsche Meisterschaft 2022 fordert der dreimalige Meister Red Bull München den amtierenden Titelträger Eisbären Berlin. Die alles entscheidende Best-of-Five-Finalserie startet bereits am 29. April um 19:30 Uhr mit Spiel 1 in der Bundeshauptstadt. Das erste Heimspiel der Red Bulls findet am 1. Mai um 15:15 Uhr im Olympia-Eisstadion statt. ServusTV zeigt die drei ersten Finalspiele live im Free-TV, MagentaSport überträgt wie gewohnt alle Partien live.

Im Halbfinale setzte sich München mit 3:0 nach Spielen gegen Vizemeister Grizzlys Wolfsburg durch. Berlin musste hingegen über die volle Distanz gehen und hat die Best-of-Five-Serie gegen die Adler Mannheim mit einem 3:0-Sieg in der fünften Partie für sich entschieden. Für beide Mannschaften ist der Einzug ins Finale längst kein Novum mehr. München steht seit dem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse 2010 bereits zum fünften Mal in einer Finalserie, Berlin als Rekordmeister der PENNY DEL (acht Titel) sogar zum zwölften Mal.

In der Vergangenheit sind sich die Red Bulls und die Eisbären dreimal in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga begegnet. 2017 setzte sich München im Halbfinale mit 4:1 durch, 2018 gewann das bayerische DEL-Team gegen Berlin im Finale die entscheidende siebte Begegnung und holte damit seine dritte Meisterschaft und auch 2019 konnten sich die Isarstädter im Viertelfinale durchsetzen (4:2).

Foto: EHC Red Bull München

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV