Mopedlenker floh vor Polizei. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Linzer Polizisten wollten am 27. April 2022 gegen 11 Uhr in der Auwiesenstraße ein Moped kontrollieren. Dieses war zuvor aufgrund einer äußerst auffälligen Fahrweise aufgefallen. Als der Lenker die Polizei bemerkte, schmiss er das Moped auf die Straße und floh zu Fuß Richtung Magerweg. Bei den Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass das Moped keine Zulassung besitzt und das angebrachte Kennzeichen gestohlen worden ist. Kurz vor 15 Uhr wurde die Person an einer Straßenbahnhaltestelle in der Wiener Straße von den Polizisten wiedererkannt. Als die Person die Beamten bemerkte, wollte er erneut fliehen, wobei er vorerst von einem Polizisten am Handgelenk gefasst werden konnte. Der junge Mann riss sich aber mit einer heftigen Drehbewegung und unter Einsatz seines vollen Körpergewichts aus der Fixierung los. Er floh dann zu Fuß über die stark befahrene Wiener Straße Richtung Prechtlerstraße, wo er von unterstützenden Kräften angehalten werden konnte. Der 16-jährige bosnische Staatsangehörige aus Linz, der keine Lenkberechtigung besitzt, wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht.

Motorradlenkerin bei Unfall schwer verletzt

Bezirk Rohrbach

Eine 37-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 27. April 2022 um 16 Uhr bei einer Fahrschulübungsfahrt mit dem Motorrad in Neufelden auf der Veldner Straße Richtung B 127, unmittelbar hinterher ihr Fahrlehrer. Nachdem der Fahrlehrer rechts in die B 127 Richtung Rohrbach eingebogen war, musste die Motorradlenkerin aufgrund von Querverkehr aus Linz kommend an der Kreuzung anhalten. Nachdem ein hohes Verkehrsaufkommen gegeben war, bog die 37-Jährige kurz darauf rechts ein und umfuhr dabei den am Linksabbiegestreifen stehenden Pkw linksseitig auf den Gegenverkehrsfahrbahnstreifen Richtung Rohrbach. In diesem Moment näherte sich eine 56-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach mit ihrem Pkw und prallte mit voller Wucht gegen das Motorrad, wodurch die Lenkerin vom Fahrzeug geschleudert wurde und auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Die schwerverletzte Motorradlenkerin wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus eingeliefert. Die Zweitbeteiligte erlitt einen schweren Schock und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV