Wuppermann Metalltechnik GmbH unterstützt „Gschwandt für Menschen“ großzügig für ukrainische Vertriebene

Die Wuppermann Metalltechnik GmbH in Altmünster ist ein wichtiger Arbeitgeber in unserem Bezirk, mit großem, technischem Knowhow und ein echter „Leader“ in der metallverarbeitenden Branche. Dieser Tage bewies diese österreichische Niederlassung der Wuppermann-Gruppe, die ihren Hauptsitz im deutschen Leverkusen hat, dass man auch im Gespür für soziale Dringlichkeiten und Menschlichkeit ganz vorne liegt. Georg Wildauer, Geschäftsführer der Wuppermann Metalltechnik GmbH in Altmünster, konnte dem Leiter der Plattform „Gschwandt für Menschen“ Klaus Leitgab, einen Spendenscheck in der Höhe von 5.000 Euro überreichen (siehe Foto).

Diese großzügige Zuwendung wird sowohl für die akute Versorgung (Nahrung, Hygieneartikel, usw.), als auch für Integrationsmaßnahmen, wie Deutschkurse oder Freizeitaktivitäten der derzeit in Gschwandt lebenden Vertriebenen aus der Ukraine verwendet. Die Wuppermann AG in Leverkusen stellt seit Kriegsausbruch stolze 50.000 Euro als Spenden für diverse Initiativen in verschiedenen Ländern Europas zur Verfügung.„Gschwandt für Menschen“ möchte sich nochmals herzlichst für diese Unterstützung bei der Wuppermann Metalltechnik GmbH bedanken! 

Bericht und Foto Michael UHL

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV