Heimische Qualität mit Brief und Siegel

Drei Jahre SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat / 250 Produzenten und 1.600 Produkte mit Gütesiegel / Genussfest in Hallein

Salzburger Landeskorrespondenz, 26. April 2022

(HP) „Unser ursprüngliches Ziel war das Sichtbarmachen heimischer Lebensmittel – das haben wir erreicht. Die Vorteile unserer regionalen Produkte liegen mit kurzen Transportwegen, hervorragender Qualität und Nachhaltigkeit klar auf der Hand. Hier ein Zeichen zu setzen und die Botschaft für die Konsumentinnen und Konsumenten einfach und klar erkennbar zu machen, war und ist mir ein großes Anliegen“, so Landesrat Josef Schwaiger.

„Seit drei Jahren nehmen wir mit dem „SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat“ eine Vorreiterrolle in Österreich ein. Auch in der Gastronomie steigt die Zahl der ausgezeichneten Betriebe. Mittlerweile sind wir bei 130 zertifizierten Gastronomen. Und im Herbst 2021 haben wir damit begonnen, Küchen in der Gemeinschaftsverpflegung auszuzeichnen“, freut sich Landesrat Schwaiger über den – im wahrsten Sinne des Wortes – nachhaltigen Erfolg der Initiative.

Auch Non-Food-Bereich zertifizierbar

„Garantiert regional kann in Hinblick auf unser Regionalitäts-Bewusstsein so viel mehr sein als nur Lebensmittel. So gehören die Salzburger Gärtner zu den Ersten, die – neben den klassischen Kräutertöpfen – auch Blumen oder Zierpflanzen zertifiziert haben. Gerade in diesem Bereich ist es wichtig, dass man die Gewächse, die bei uns gezogen wurden, auf den ersten Blick von Importware unterscheiden kann“, erklärt Rupert Quehenberger, Präsident der Landwirtschaftskammer Salzburg, der in diesem Zusammenhang auch auf Produkte aus heimischen Holz verweist.

Erstes Salzburger Genussfest

Am 14. Mai wird es in der Altstadt von Hallein beim „1. SalzburgerLand Genussfest“ möglich sein, sich persönlich ein Bild von einer geballten Ladung regionaler Vielfalt zu machen. Über 30 „Genusshandwerker“ aus dem gesamten Bundesland werden bei dem vom Salzburger Agrar Marketing in Kooperation mit dem Stadtmarketing Hallein veranstalteten Genussfest zu Gast sein und ihre Kreationen – von Bauernbrot über Butter, Käse, Speck, Schnaps und vieles mehr – präsentieren. 

© Salzburger Agrar Marketing / Andreas Schaad

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV