Drei Verletzte bei Unfall in Enns

Bezirk Linz-Land. Am 26. April 2022 gegen 5:20 Uhr kam es auf der Westbahnstraße in Enns zu einem schweren Unfall mit Personenschaden. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. An der Unfallstelle befand sich auch die Mutter des vermutlichen Unfallverursachers, eine 51-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land. Zunächst gab die Frau an, das Fahrzeug gelenkt zu haben. 
Aufgrund der Spurenlage dürfte jedoch ihr 29-jähriger Sohn, der keine Lenkberechtigung besitzt und durch Alkohol beeinträchtigt war, den PKW gelenkt haben. Der Alkotest ergab 1,28 Promille. Weiters befand sich in diesem Fahrzeug noch ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land.
Nach den ersten Erhebungen wurde bekannt, dass der 29-Jährige vermutlich mit erheblicher Geschwindigkeit in der 30er Zone mit dem PKW in Richtung Bahnhof Enns unterwegs war. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land seinen PKW in die Gegenrichtung. Der 29-Jährige kam mit dem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite und stieß beinahe frontal gegen den entgegenkommenden PKW des 52-Jährigen. Dieses Fahrzeug wurde um die eigene Achse gedreht. Der andere PKW kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Dabei wurden alle Lenker bzw. die Insassen unbestimmten Grades verletzt und in Linzer Krankenhäuser eingeliefert.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich  vom 26.04.2022, 11:17 Uhr

fotokerschi e.U.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV