LR Achleitner: Auszeichnung für herausragende Absolvent/innen der FH in Steyr

Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markes Achleitner: Traditionsreicher Chimney Award der Management-Fakultät der FH OÖ in Steyr für hervorragenden Studienerfolg und innovative Abschlussarbeiten

Künstliche Intelligenz im Vertrieb, Employer Branding und Social Media oder Innovationen mit Design Thinking. Sechs Absolvent/innen mit hervorragendem Studienerfolg und den innovativsten Abschlussarbeiten wurden mit dem traditionsreichen Chimney Award der Management-Fakultät der FH OÖ in Steyr ausgezeichnet. „Top ausgebildete junge Menschen wie die Absolvent/innen der Fachhochschule Oberösterreich sind ein ganz wichtiger Eckpfeiler für den Erfolg des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich. Die Steyrer Awards zeigen jedes Jahr wieder, welche innovativen und herausragenden Konzepte und Projekte die Management-Studierenden der Steyrer Fakultät schon im Rahmen ihres Studiums und insbesondere bei ihren Abschlussarbeiten für unsere Unternehmen erarbeiten. Ich gratuliere allen Preisträger/innen ganz herzlich“, erklärte Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner im Rahmen der Verleihung des Preises, der bereits zum 23. Mal vergeben worden ist. Die Gala fand wieder live im Museum Arbeitswelt in Steyr statt.

Darüber hinaus wurden bei der Awards-Gala 2022 auch wieder die besten Arbeiten aus dem Bereich Automotive vom Fachverband der Fahrzeugindustrie prämiert. KPMG und die Porsche Holding vergaben Preise für herausragende Arbeiten aus dem Finanzbereich und der Alumni-Club, der FH-Förderverein Steyr und die Sparkasse OÖ zeichneten Studierende für ihr besonderes Engagement aus.

„Die Preisträger/innen haben exzellente Ergebnisse zu hochspannenden und topaktuellen Forschungsfragen rund um die Themen Management und Wirtschaft abgeliefert. Sie sind ein echter Gewinn für die oberösterreichische Wirtschaft und Industrie“, hob Landesrat Achleitner die hohe Ausbildungsqualität an der Management-Fakultät der FH Oberösterreich in Steyr hervor.

„Herzliche Gratulation an die Preisträger/innen, sie haben sehr hart für diese Auszeichnungen gearbeitet. Ihre Leistungen und Karrieren beweisen einmal mehr, dass wir an unserer Management-Fakultät mit unseren Studienschwerpunkten in der Lehre, der Praxisnähe, der gelebten Internationalität und dem Thema Digitalisierung auf dem richtigen Weg sind“, gratulierte auch Geschäftsführer Dr. Gerald Reisinger den ausgezeichneten Absolvent/innen.

„Es freut mich, dass das Engagement und die Leistungen der Absolventinnen und Absolventen mit dem Chimney Award gewürdigt werden. Ich bin immer wieder begeistert über die vielfältigen und innovativen Themen der Abschlussarbeiten, die von den Studierenden verfasst werden“, so der Bürgermeister der Stadt Steyr, Ing. Markus Vogl.

Der Chimney Award

Die sechs Chimney Awards wurden von den Studiengängen nach wissenschaftlichen, praxisrelevanten und innovativen Aspekten beurteilt. Bewertet wurden Abschlussarbeiten der Bereiche Controlling und Finanzen, Marketing und Sales, Produktion, Logistik, Marketing und Digital Business und Prozessmanagement. Die Fakultät für Wirtschaft und Management im Wehrgraben in Steyr – dem ehemaligen Zentrum für Industrie – lehrt und forscht in den Mauern der ehemaligen HACK-Werke. Die Schornsteine der Fabrik sind bis heute erhalten und bilden ein markantes Erkennungsmerkmal der Fakultät für Management – und damit auch die Vorlage für die Skulptur des Chimney Awards.

Die Chimney-Preisträger/innen 2022:

·         Stefan Schweiger, BA MA

Studiengang: Global Sales and Marketing, Master

Masterarbeit: Artificial Intelligence and its Impact on Customer Value Co-Creation in B2B Sales. – A practical application example in Dynamic Pricing Strategies by Internorm International GmbH

·         Marlene Rohrweck, BA

Studiengang: Marketing und Electronic Business, Bachelor

Bachelorarbeit: Employer Branding & Recruiting: Corporate Influencer auf Social Media

·         Victoria Anna Lausberger, BA MSc

Studiengang: Masterstudiengang Operations Management, Master

Masterarbeit: Impact of Employee Cross-training and Workforce Qualification on Production System Performance considering the Constraints of a Real-world Case

·         Stephan Karrer, BA MA

Studiengang: Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement, Master

Masterarbeit: Management dashboarding using BI tools

·         Mag. Markus Arloth, MSc MA

Studiengang: Supply Chain Management, Master

Masterarbeit: Nutzerzentrierte Innovation und Design Thinking in B2B-Unternehmen – Herausforderungen in der Unternehmenspraxis

·         Stephan Brandner, BA

Studiengang: Prozessmanagement & Business Intelligence, Bachelor

Bachelorarbeit: Prozessuale Steuerung und Überwachung hoch automatisierter Messprozesse

Wirtschaft studieren am Campus Steyr: Digitalisierung, Internationalität und Big Business wird hier groß geschrieben

Ob man Markenauftritte oder Produktionsabläufe gestalten, neue Management-Tools oder digitalisierte Transportnetzwerke entwickeln oder mit Big Data der Konkurrenz einen Schritt voraus sein möchte. Studieren in Steyr bedeutet praxisorientierte Mitarbeit an konkreten Projekten aus der Wirtschaft. Dreizehn internationale, innovative Bachelor- und Masterstudiengänge stehen zur Auswahl. Controlling und Finance, Marketing und Sales, Produktion, Logistik, Digital Business oder Prozessmanagement und Business Intelligence – und ganz neu Agrarmanagement – sind dabei thematisch im Fokus.

www.fh-ooe.at/campus-steyr

Bildtext:

V.l.: Dekan Heimo Losbichler, die Preisträger/innen Markus Arloth, Stephan Karrer und Victoria Anna Lausberger, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner, die Preisträger/innen Marlene Rohrweck und Stephan Brandner, FH OÖ GF Gerald Reisinger sowie Preisträger Stefan Schweiger

Foto: FH OÖ/Peter Kainrath

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV