FF Bad Ischl: Gemeinschaftsübung Bergrettung und Feuerwehr

Am Mittwoch den 20.04.2022 wurde eine Gemeinschaftsübung mit der Bergrettung Bad Ischl und der Freiwilligen Feuerwehr Mitterweißenbach durchgeführt.

Es wurde eine spannende und auch sehr lehrreiche Übung für beide Organisationen ausgearbeitet.

Übungsannahme:
Wald- und Flurbrand Weißenbachtal Höhe der neuen Fahrradbrücke (Clint Eastwood und Richard-Burton-Brücke).

Ein fortgeschrittener Flurbrand wurde beim Eintreffen der Feuerwehr festgestellt. Weiters wurde mit dem Aufbau der Löschleitungen begonnen.

Die Bergrettung wurde alarmiert, um die Tragkraftspritze zum Abseilen mittels Seilbahnsystem im unwegsamen Gelände in Stellung zu bringen. Somit konnte mit den Löscharbeiten begonnen werden.

Nach dem Brand „AUS“ konnte die Pumpe erneut über das Seilbahnsystem retour zum Standpunkt KLF transportiert werden.

Nach der Übung wurden einige Kammeraden unter Anleitung der Profis von der Bergrettung über die Brücke abgeseilt, hier konnten wichtig Handgriffe zum Abseilen erlernt werden.

Nach einer kurzen Übungsbesprechung Vorort konnte in das Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Bei einer Jause beim gemütlichen Zusammensein gab es noch einen interessanten Austausch.

Von der FF-Mitterweißenbach waren 15 Mann KLF und LAST, von der Bergrettung 14 Mann mit Einsatzfahrzeug bei der Übung.

(c)FF Bad Ischl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV