Neu in Ebensee: Qualifikation als sozialpädagogische Fachkraft

Mit dem Abschluss an der Caritas-Schule Josee in Ebensee erwerben Diplom-Sozialbetreuer*innen für Familienarbeit ab sofort auch die Zusatz-Qualifikation als sozialpädagogische Fachkraft in der Kinder- und Jugendhilfe. Das erweitert das Tätigkeitsfeld der Absolvent*innen u.a. um Arbeitsbereiche in Wohngemeinschaften oder in der sozialpädagogischen Familienbetreuung. Einen digitalen Infoabend dazu gibt es am Donnerstag, 12. Mai, 18 Uhr. Nähere Infos und den Link zum Infoabend gibt es unter www.josee.at

Als Diplom-Sozialbetreuer*in für Familienarbeit hatten die Absolvent*innen der Caritas-Schule schon bisher den Zusatzberuf „Pflegeassistenz“ in der Tasche und damit eine große Auswahl an Jobmöglichkeiten. Die Absolvent*innen sind auch qualifiziert, als sozialpädagogische Fachkraft in der Kinder- und Jugendhilfe zu arbeiten. „Fachkräfte sind in diesem Bereich stark gefragt. Zu den Aufgaben von sozialpädagogischen Fachkräften zählen die Erziehung und Betreuung im Alltag genauso wie die Unterstützung bei der schulischen und beruflichen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen, die Unterstützung bei Krisensituationen oder auch die Förderung der Erziehungskompetenz der Eltern“, sagt Birgit Ippisch, Leiterin von der Caritas-Schule für Sozialbetreuungsberufe Josee in Ebensee.

Ausbildungen in Teilzeitform möglich
Neben der Ausbildung in der Familienarbeit, gibt es beim Infoabend auch Wissenswertes rund um die weiteren Ausbildungen, die im September 2022 an der Caritas-Schule in Ebensee starten: Fach- und Diplom-Sozialbetreuung Altenarbeit, Behindertenarbeit und Behindertenbegleitung. Neu ab Herbstsemester ist auch die Möglichkeit, die Ausbildung der Fach-Sozialbetreuung Altenarbeit und Behindertenarbeit in Teilzeitform zu absolvieren. Diese dauert zwar ein Semester länger, hat aber den Vorteil, dass sie sich besser mit familiären Aufgaben vereinbaren lässt. Unabhängig vom Ausbildungszweig, profitieren an der Caritas-Schule Um- und Quereinsteiger von der finanziellen Unterstützung durch ein Fachkräftestipendium. Die Anmeldung an der Caritas-Schule für Sozialbetreuungsberufe ist jederzeit möglich.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV