Frontalkollision in Regau

Bezirk Vöcklabruck

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 17. April 2022 gegen 13:30 Uhr im Gemeindegebiet von Regau. Dabei fuhr ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck mit seinem Pkw auf der B 145 Richtung Vöcklabruck. Zeitgleich lenkte ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Braunau seinen Pkw in die Gegenrichtung. Bei ihm im Fahrzeug befanden sich seine 41-jährige Lebensgefährtin und die beiden Kinder, 13 und fünf Jahre alt. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zum Frontalzusammenstoß, bei dem der 34-Jährige seinen Wagen verriss, über die Böschung stürzte und sich überschlug. Sein Auto kam auf dem Dach zum Liegen und er konnte sich selbstständig befreien. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Der 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen an der rechten Hand und wurde ebenfalls ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. Seine Lebensgefährtin und die beiden Kinder blieben unverletzt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV