17-Jähriger beraubt Passanten. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Ein 17-jähriger Russe aus Wels wird beschuldigt, am 16. April 2022 gegen 3:45 Uhr auf der Landstraße in Linz zwei Männer, einen 24-jährigen Linzer und einen 23-jährigen Wiener, durch Faustschläge ins Gesicht verletzt zu haben. Der Jugendliche raubte einem Mann die Geldbörse und stahl daraus eine geringe Menge Bargeld. Er konnte unmittelbar nach der Tat festgenommen werden, eine Gegenüberstellung verlief positiv. Der 17-Jährige wurde ins Polizei-Anhaltezentrum eingeliefert, der 24-Jährige ins UKH Linz verbracht. Weitere Ermittlungen folgen.

Auffahrunfall im Kreuzungsbereich

Bezirk Linz-Land

Ein 57-jähriger ungarischer Staatsbürger fuhr am 15. April 2022 gegen 17 Uhr mit seinem Pkw auf der B1 aus Richtung Wels kommend in Richtung Linz. Im Ortsgebiet von Traun musste er bei Strkm 189,62 beim Rotlicht einer Verkehrsampel anhalten. Dies übersah ein nachkommender 20-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt. Er fuhr mit seinem Pkw ungebremst auf das Fahrzeug vor ihm auf und schob dieses auf den Grünstreifen, wo es gegen eine Straßenlaterne prallte, welche auf der Gegenfahrbahn zum Liegen kam. Auch der Pkw des Ungarn kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.
Beim Verkehrsunfall erlitten beide Fahrzeuglenker Verletzungen unbestimmten Grades, sie wurden ins UKH Linz eingeliefert. Der 20-Jährige verweigerte einen Alkotest und die Vorführung zur klinischen Untersuchung auf Suchtgift, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Streit zwischen Fahrzeuglenkern eskalierte

Bezirk Linz-Land

Zwischen einem 38-Jährigen aus dem Bezirk Perg und einem 54-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land kam es am 15. April 2022 gegen 22:30 Uhr auf der B1 in Asten kurz vor der Stadtgrenze zu Linz zu einem ausufernden Streit wegen eines vermeintlichen Verkehrsdeliktes. Der 38-Jährige soll den vor ihm Fahrenden öfters geblendet haben, weshalb dieser auf dem geraden Straßenstück seinen Pkw mehrmals stark abbremste und das Fahrzeug dann gänzlich zum Stillstand brachte. Dadurch musste der nachkommende Fahrzeuglenker eine Notbremsung durchführen, um noch rechtzeitig anhalten zu können.
Beide Fahrzeuglenker stiegen aus und es kam zu einer Auseinandersetzung. Nach einem kurzen Streit mit versuchten Tätlichkeiten seitens des 54-Jährigen stieg der 38-Jährige wieder in seinen Pritschenwagen. Er setzte seine Fahrt Richtung Linz fort und stieß dabei angeblich unbemerkt gegen den 54-Jährigen bzw. drückte er ihn gegen die Seitenwand des Pkw.
Der 54-Jährige stürzte schwer verletzt nieder, der 38-Jährige setzte seine Fahrt nach Linz fort. Er konnte in der Stadt von der Polizei angehalten werden, welche von einem Zeugen alarmiert worden war. Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt ins Kepler Uniklinikum Linz eingeliefert.
Beide Fahrzeuglenker bestreiten die Verkehrsdelikte, sie werden der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Radfahrer versetzten Polizisten einen Stoß

Bezirk Linz-Land

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 15. April 2022 gegen 14:30 Uhr auf dem Radweg in der Kremstalstraße in Traun Richtung stadtauswärts. In der einen Hand hielt er etwas zum Essen, in der anderen sein Mobiltelefon. Er wurde von Polizisten aus dem Streifenwagen darauf angesprochen, woraufhin er ihnen den Mittelfinger zeigte. Dann wollte der Mann flüchten, er konnte jedoch nach einer kurzen Fahndung hinter einem Pkw hockend festgestellt werden. Von dort wollte er neuerlich wegrennen und dabei versetzte er einem Polizisten einen Stoß gegen die Brust. Der Beamten bekam ihn zu fassen, der Mann konnte sich jedoch neuerlich losreisen und versetzt in weiterer Folge einer Polizistin einen Stoß gegen die Brust. Schlussendlich konnte der Beschuldigte doch erfasst und festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten eine geringe Menge Suchtgift und ein Klappmesser.
Nach erfolgter Identitätsfeststellung und Kontaktaufnahme mit der Staatsanwaltschaft wurde der 26-Jährige wieder enthaftet, Anzeigen folgen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV