3:1 gegen die DEG: Red Bulls München holen sich zwei Matchpucks

RBM – DEG 3:1 | Abeltshauser: „Räume eng gestellt, Druck erhöht und Deckel draufgemacht“
Donnerstag, 14. April 2022. Red Bull München hat sich im Playoff-Viertelfinale gegen die Düsseldorfer EG zwei Matchpucks gesichert. Patrick Hager, Yasin Ehliz und Trevor Parkes erzielten die Treffer beim 3:1-Erfolg (1:1|1:0|1:0) und bescherten München vor 4.573 Zuschauern die erneute Führung (2:1) in der Best-of-Five-Serie. Spiel 4 steigt am Samstag um 17:00 Uhr in Düsseldorf. Spielverlauf Die Red Bulls zu Beginn mit guten Wechseln, den ersten Treffer erzielte aber DEG-Verteidiger Bernhard Ebner per Nachschuss (5.). Die Gäste nutzten den Schwung und erspielten sich weitere Möglichkeiten, doch Henrik Haukeland im Münchner Tor war zur Stelle. Sein Gegenüber Mirko Pantkowski rückte in den Schlussminuten des ersten Drittels in den Mittelpunkt, denn das Team von Don Jackson drängte auf den Ausgleich. Die Belohnung für München folgte mit dem Tor zum 1:1 durch Kapitän Hager in der 18. Minute. Mit hohem Tempo und harten Zweikämpfen ging es weiter. In der 22. Minute konterte Düsseldorf gefährlich, doch Ben Street arbeitete zurück und rettete im letzten Moment vor Daniel Fischbuch (22.). Danach legte München den Vorwärtsgang ein und setzte sich mehrmals in der offensiven Zone fest. Eine der Drangphasen führte zum 2:1 durch Ehliz (24.), der einen Schuss von Maximilian Daubner erfolgreich abfälschte. Pantkowski war chancenlos und weiterhin gefordert, hielt seinen Kasten bis zur zweiten Drittelpause aber sauber – wie auch Haukeland auf der anderen Seite. Die DEG versuchte im Schlussabschnitt alles, die Red Bulls verteidigten aber energisch und ließen keine großen Chancen zu. In der hitzigen Schlussphase war es dann Parkes, der mit seinem Direktschuss auf 3:1 (56.) erhöhte. Die Gäste brachten daraufhin den zusätzlichen Feldspieler, doch Haukeland war nicht mehr zu bezwingen.
 Konrad Abeltshauser:
„Es war ein gutes Spiel. Wir haben zum Schluss die Räume eng gestellt, den Druck erhöht und dann den Deckel draufgemacht.“
 EndergebnisRed Bull München gegen Düsseldorfer EG 3:1 (1:1|1:0|1:0) Tore
0:1 | 04:56 | Bernhard Ebner
1:1 | 17:40 | Patrick Hager
2:1 | 23:43 | Yasin Ehliz
3:1 | 55:59 | Trevor Parkes Zuschauer:
4.573

DEL

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV