April tut was er will – Ostermarkt am Rathausplatz Gmunden!

Nicht gerade vom Wetterglück gezeichnet, sondern mit Regen, Wind, Graupelschauer und Schneefall und auch kurzem Sonnenschein begleitet war der Besuch des Ostermarktes am 10.4.2022 am Rathausplatz in Gmunden. Erstaunlich war dabei die trotzdem gute Laune der Standbetreiber, die gerne und auch lachend Auskunft über ihre angebotenen Waren und wie sie erzeugt werden gaben. Einige arbeiteten auch und ließen sich dabei über die Schulter schauen. Auch der Organisator des Ostermarktes Karl KOCHEM „wachte“ über das Geschehen und gab sich trotz der Wetterkabriolen zufrieden mit dem Besuch. „Die Besucher bleiben zwar nicht so lange, schauen, kaufen und plaudern mit den Ausstellern und begeben sich dann entweder wieder nach Hause oder besuchen eines der geöffneten Lokale. Dies wechselte mehrmals täglich und so kommen auch zwischen 1500 und 2000 Besucher in die Traunseestadt. Mancher Markt wäre über diese Zahlen froh. Für das Wetter kann niemand etwas!“, so Karl KOCHEM im Gespräch.Wir bummelten dann noch durch die Altstadt, die leider auf Grund des Wetters am Sonntag spärlich besucht war, schauten uns die Auslagen an, besuchten auch den österlich geschmückten Hof des Huthauses HAAS und wanderten wieder über den Stadtplatz in Richtung geparktes Auto am Seebahnhof. Dabei war aber trotzdem der Frühling in Form von wunderschönen Blüten unübersehbar.

Bericht und Bilder Peter SOMER FOTOPRESS

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV