Bad Ischl – Hubkoglstraße: PKW nach Kollision mit Gartenmauer überschlagen

Mittwoch, 06. April 2022. Eine Frau kollidierte heute Vormittag mit ihrem PKW in der Hubkoglstraße mit einer Gartenmauer. Das Fahrzeug kam dabei auf der Fahrerseite zum Liegen.

Alarmierung für zwei Ischler Einheiten
Um 10:10 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwache Reiterndorf und der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Fahrzeugbergung in der Hubkoglstraße alarmiert.

Beim Eintreffen von „Rüst Bad Ischl“ machte sich der Fahrzeugkommandant HBM Jürgen Feichtinger, welcher zurzeit die Urlaubsvertretung für den hauptamtlichen Mitarbeiter ist, ein Bild der Lage. „Die Schwierigkeit lag darin, das Fahrzeug so auf seine vier Räder zu stellen, dass der daneben befindliche Gartenzaun und das Unfallfahrzeug nicht weiter beschädigt werden“, so HBM Jürgen Feichtinger. „Nachdem am linken Fahrbahnrand ein wenig Platz vorhanden war, hoben wir das Fahrzeug mit dem Kran ein nach links um. Anschließend konnten wir den PKW wieder auf seine vier Räder stellen. Dazu war aber auch ein wenig Geschick unseres erfahrenen Kranfahrers notwendig“.

In weiterer Folge wurde das Unfallfahrzeug von einem verständigten Abschleppfahrzeug abtransportiert und die freiwilligen Helfer der Hauptfeuerwache Bad Ischl und der Feuerwache Reiterndorf konnten wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Neben den beiden Feuerwehreinheiten und dem Abschleppunternehmen, war die Polizei Bad Ischl vor Ort.

Quelle:  ff-badischl.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV