Jahreshauptversammlung 2022 und Neuwahlen des Privilegierten Schützenvereins Hallstatt.

Coronabedingt mit einem Jahr Pause hielt der Privilegierte Schützenverein Hallstatt bei der Ruth am Samstag, 2. April 2022 wieder eine Jahreshauptversammlung ab. OSM Josef Sonnleitner durfte zahlreiche Mitglieder begrüßen. Vizebürgermeister Alfred Gamsjäger überbrachte Grußworte der Marktgemeinde Hallstatt. Für den verstorbenen Schützenkollegen Franz Scheuchl wurde eine Trauerminute abgehalten. OSM.: „Die Erinnerung an ihn wird bleiben, hat er doch Jahrelang die beliebten Schützenscheiben, die in unserer Schießstätte ausgestellt sind und die Schneiderfahne gemalt“. In seinem Jahresrückblick lies OSM Sonnleitner die Schießaktivitäten Revue passieren. Schützenkönig 2021 wurde Marco Schlager und bei den Veteranen Schützenkönigin Christa Exner. Sie war auch die Spenderin der Gedenkscheibe. Die Schneiderfahne durfte sich Michaela Fahrner mit nach Hause nehmen.

Die Jahreswertung der K.K. Schützen ergab folgendes Ergebnis: Veteranen 1. Johann Pilz und in der allgemeinen Klasse 1. Josef Sonnleitner. Im Winter wurden auch einige Zimmergewehr-Schießen durchgeführt, die Beteiligung war leider sehr gering. Für den ausgeglichenen Kassabericht gab es für Kassierin Brigitte Sonnleitner viel Applaus und Dank. Ihr wurde einstimmig die Entlastung erteilt. Als Neuzugänge konnten Maria Wörndl, Simon Streit-Mair, Kristin Grieshofer, Alexander Mayr aufgenommen werden, der Verein hat derzeit 36 Mitglieder. Vizebürgermeister Gamsjäger führte die Neuwahlen durch und die ergaben ein einstimmiges Ergebnis: Oberschützenmeister Josef Sonnleitner, Schützenmeister Rudolf Scheutz, Kassierin Brigitte Sonnleitner, Stvtr. Käthe Höll, Schriftführerin Christa Exner, Stvtr. Sonja Kneisz, Ökonom Daniel Fiedler, Schießwart Johann Pilz. Kassaprüfer Vinzenz Preimesberger, Marvin Hofinger. Schützenmeister Rudolf Scheutz informierte die Teilnehmer über die bevorstehenden Festlichkeiten der 400-Jahr Feier des Vereins.

Am Samstag, 21. Mai 2022 wird in der Schießstätte im Echerntal von 10.00 bis 14.00 Uhr ein Philatelietag abgehalten und Sondermarken ausgegeben. Um 16.00 Uhr wird im Welterbemuseum Hallstatt eine Sonderausstellung über das Schützenwesen im Salzkammergut, speziell über Hallstatt, eröffnet.

Das 400 – Jahr Jubiläumsschießen findet am Freitag, 24. Juni 2022 von 8:00 Uhr – 18:00 Uhr und am Samstag 25.Juni 2022 von 8:00 Uhr – 16:00 Uhr statt. Am Samstagabend, 25. Juni 2022 beginnt um 19:00 Uhr die Festveranstaltung mit Musik und Siegerehrung. Zum Abschluss richtete OSM Sonnleitner noch Dankesworte an die gesamte Mannschaft und Helfer und mit der Bitte um rege Beteiligung bei allen Aktivitäten, vor allem bei der bevorstehenden 400-Jahr Feier wurde mit einem kräftigen „Schützen heil“ die Versammlung geschlossen.

Foto Franz Frühauf – Vorstand v.l. Brigitte Sonnleitner, Johann Pilz, Käthe Höll, Rudolf Scheutz, OSM Josef Sonnleitner, Marvin Hofinger, Sonja Kneisz, Vinzenz Preimesberger 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV