Bad Ischl: Mann auf Balkon ausgesperrt

Montag, 04. April 2022. Eine Verkettung unglücklicher Zustände sorgte heute Morgen für einen Einsatz der Hauptfeuerwache Bad Ischl. Ein Mann musste vom Balkon im 6. Stockwerk eines Mehrparteienhauses gerettet werden.

Freund auf Balkon ausgesperrt – Schlüssel steckt noch innen

Um 06:21 Uhr wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Personenrettung in der Kaiser-Franz-Josef-Straße alarmiert.

Der Mann war gerade auf dem Balkon seiner Wohnung eines Mehrparteienhauses. Seine Freundin bemerkte dies nicht, sperrte die Balkontüre zu, verließ die Wohnung und machte sich in ihre Arbeit auf.

Als der Mann sein Unglück bemerkte, musste er um Hilfe schreien, da sein Handy in der Wohnung lag. Von der Eurotherme Bad Ischl wurden seine Hilferufe gehört. In weiterer Folge wurde die Freundin des Mannes angerufen, welche bald darauf wieder vor der Wohnungstüre stand. Dem war noch nicht genug, auf der Innenseite der Wohnungstüre steckte noch der Wohnungsschlüssel, somit konnte die Wohnungstüre nicht aufgesperrt werden.

Deshalb wurde die Freiwillige Feuerwehr zu Hilfe gerufen.

Am Einsatzort wurden die Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache Bad Ischl von Passanten eingewiesen.

Mit Drehleiter ins Warme gebracht

Kommandant ABI Jochen Eisl ließ nach kurzer Lageerkundung die Drehleiter in Stellung bringen. Mit dieser gelang es den angeruckten Kameraden die Person vom Balkon herunter zu bringen. Nachdem aktuell noch am Morgen niedrigere Temperaturen herrschen, war der etwas längere Aufenthalt am Balkon eine eisige Angelegenheit für den Mann, der aber eine Decke am Balkon dabei hatte.

Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Quelle: ff-badischl.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV