Erwischt – 60-jähriger Autolenker hatte noch nie einen Führerschein. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 64-jähriger Autolenker aus Linz wurde am 3. April 2022 gegen 9:20 Uhr von einer Polizeistreife an der Autobahnausfahrt Asten angehalten und kontrolliert. Bei der Führerschein-Abfrage stellten die Beamten fest, dass der Mann seit mindestens 30 Jahren offenbar keine gültige Lenkberechtigung besitzt. Sein mitgeführter Führerschein wurde ihm sofort abgenommen. Kurze Zeit später wurde ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein bei der Ausfahrt Traun wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten und kontrolliert. Er wies sich mit einem Reisepass aus und gestand, noch nie einen Führerschein besessen zu haben. Beiden Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt, sie werden angezeigt.

Alkolenker beschädigte zwei Häuser und ein Brückengeländer

Bezirk Braunau

Ein 37-jähriger türkischer Staatsbürger aus dem Bezirk Braunau lenkte seinen Pkw am 3. April 2022 gegen 17:50 Uhr auf der Sonnleitner Straße, L1039, Richtung Helpfau. Im Gemeindegebiet von Uttendorf kam der Mann rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Objekt Uttendorf 100. Danach schleuderte der Wagen nach links und prallte gegen das Haus Uttendorf 108. Anschließend stieß das Auto noch gegen das Brückengeländer der Mühlbachbrücke. Der 37-Jährige wurde leicht verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,46 Promille.

Junger Mann bei Streit von Glasflasche getroffen

Bezirk Grieskirchen

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen befand sich am 3. April 2022 gegen 1:45 Uhr vor einem Lokal in Grieskirchen. Plötzlich ging ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen auf ihn los und versetzte ihm ohne Vorwarnung einen oder mehrere Schläge ins Gesicht. Als sich der 18-Jährige wehrte, schmiss ihm der 17-jährige Bruder des 19-Jährigen eine Glasflasche in das Gesicht. Der 18-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und von Freunden sofort in das Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. Grund der Auseinandersetzung dürfte ein zurückliegender Streit zwischen dem Opfer und dem 19-Jährigen gewesen sein.

Einbruchserie in Aigen-Schlägl

Bezirk Rohrbach

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 2. April 2022 in Aigen-Schlägl in drei verschiedene Firmen ein. Die Täter drangen durch Aufbrechen von Fenstern und Türen gewaltsam in die Objekte ein und hatten es offensichtlich nur auf Bargeld abgesehen. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt

Jugendlicher durch Faustschlag verletzt – Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Vöcklabruck

Ein bislang unbekannter Täter schlug am 3. April 2022 gegen 1 Uhr einem 17-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden vor einem Lokal in Schwanenstadt mit der Faust gegen den Kopf. Daraufhin stürzte der Jugendliche zu Boden, stieß mit dem Kopf gegen eine Stufe und war kurz bewusstlos. Kurz vorher soll der Täter bereits einen Freund des 17-Jährigen beleidigt haben. Eine Fahndung im Nahbereich war leider erfolglos. Der 17-Jährige erlitt bei dem Vorfall eine stark blutende Platzwunde.

Täterbeschreibung:
Etwa 18 Jahre alt, dunkelbraune Haare, etwa 180 cm groß, trug ein hellgelbes oder weißes T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwanenstadt unter 059133/4172.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV