Brandereignis in Altmünster

Nebengebäude eines Wohnhauses geriet in Brand

Bezirk Gmunden

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am 31. März 2022 gegen 23:40 Uhr ein Nebengebäude eines Wohnhauses in Altmünster in Brand. Eine vorbeifahrende Autolenkerin bemerkte das Feuer und läutete an der Haustür an. Der 56-Jährige und seine 33-jährige Tochter konnten das Haus unverletzt verlassen und ein Notruf wurde abgesetzt. Beim Eintreffen der Polizeistreife hatte das Feuer bereits auf das Wohnhaus übergegriffen. Die FF Reindlmühl, FF Altmünster und FF Neukirchen waren mit 13 Fahrzeugen und 45 Mann im Einsatz. Das Feuer konnte dann relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gegen 1:30 Uhr wurde „Brand-Aus“ gemeldet.

Quelle: LPD OÖ

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KALTENLEITNER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV