Der Kroatien-Krimi: Der Mädchenmörder von Krac

ORF-Premiere: Bei den Ermittlungen im abgelegenen Bergdorf gerät Neda Rahmanian als Kommissarin Maric selbst in Gefahr

Im neuen Fall der „Kroatien-Krimi“-Reihe jagt Kommissarin Branka Maric alias Neda Rahmanian in der ORF-Premiere am Samstag, dem 2. April, um 22.00 Uhr in ORF 2 den „Mädchenmörder von Krac“. Unliebsame Konkurrenz bekommt sie dabei von ihrem Kollegen Ivan Bago – gespielt von David Rott. Um sich vor ihm keine Blöße zu geben, muss sie hoch pokern und bringt sich damit bei den Ermittlungen selbst in höchste Gefahr. Regie führte Michael Kreindl nach einem Drehbuch von Christoph Darnstädt. In weiteren Rollen sind u. a. Lenn Kudrjawizki, Andreas Guenther, Kasem Hoxha, David Rott und Aleksandar Jovanovic zu sehen.

Mehr zum Inhalt:

Die 18-jährige Eva Tomic (Caroline Hartig) hat große Pläne. Heimlich will sie der dörflichen Enge entkommen und nach Zagreb gehen. Kurz vor ihrer Flucht stirbt das Mädchen jedoch. Die Dorfbevölkerung zieht Parallelen zu einem Mord, der vor einem Jahr geschah. Doch Ermittlerin Branka Maric (Neda Rahmanian) glaubt an einen Unfall. Ihre Theorie gerät ins Wanken, als Evas beste Freundin Darka (Helen Woigk) auf ähnliche Weise umkommt. Dem nicht genug, erhält die Kommissarin unliebsame Konkurrenz durch einen eitlen Kollegen vom Nachbarrevier: Besserwisser Ivan Bago (David Rott). Branka ist entschlossen, den Schnösel vorzuführen – koste es, was es wolle!

Titelbild:

Fotocredit:ORF/Degeto/Conny Klein

Im Bild: Brankas (Neda Rahmanian) und Emils (Lenn Kudrjawizki) Ermittlungen werden von dem ebenso selbstherrlichen wie chauvinistischen Kommissar Ivan Bago (David Rott) erschwert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV