Trauer in Altmünster: Bub ertrank in Biotop

Bezirk Gmunden

Ein 2-jähriges Kleinkind spielte am 29. März 2022 gegen Mittag unter Aufsicht seiner 40-jährigen Mutter im hauseigenen mittels lebendem Zaun umfriedeten Garten in der dortigen Sandkiste. Während dieser Zeit verließ die Mutter kurz den Garten und holte etwas aus dem Haus. Als sie sogleich zurückkam, konnte sie ihren Sohn nicht mehr finden und begann sofort mithilfe ihres Nachbarn nach ihrem Sohn zu suchen. Da sie ihn nicht sogleich fand, verständigten sie die Polizei, welche sich in unmittelbarer Nähe befanden und umgehend eine Suchaktion einleiteten und die umliegenden Gärten durchsuchten. In einem der Nachbargärten, indem sich ein durch Bretter verbautes Biotop befand, welches schlecht einsehbar war, konnte das Kleinkind im Wasser treibend aufgefunden und sofort bis zum Eintreffen des Notarztes reanimiert werden. Der Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ flog den 2-Jährigen in die Kinderklinik nach Linz, wo er tragischerweise gegen 14:30 Uhr verstarb.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV