B99 bei Hüttau wieder einspurig offen

Gesamtfreigabe noch vor den Osterferien

Salzburger Landeskorrespondenz, 29. März 2022

(LK)  Seit heute, 16 Uhr, ist die B99 Katschbergstraße zwischen dem Bischofshofener Ortsteil Pöham und Hüttau wieder einspurig geöffnet, ab dem Palmwochenende soll die Straße in beiden Richtungen befahrbar sein.

„Wir haben 200.000 Euro in eine langfristige Hangsicherung investiert. Danke an das Team der Straßenmeisterei Pongau, dem landesgeologischen Dienst und den ausführenden Firmen für die rasche und effiziente Zusammenarbeit“, sagt Landesrat Stefan Schnöll.

200.000 Euro in Hangsicherung investiert

Ein Felssturz im Februar hatte umfangreiche Maßnahmen nötig gemacht. Gesichert wurde das geologisch schwierige Gelände mit Spritzbeton und Felsankern. Mit der Freigabe endet auch die Befreiung von der Vignettenpflicht für den Abschnitt der A10 Tauernautobahn, auf dem die gesperrte Straße umfahren werden konnte.

© Land Salzburg/Straßenmeisterei Pongau

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV