Acht Red Bull Hockey Juniors gehen den nächsten Schritt

Kaderupdate bei den Red Bull Hockey Juniors

In der abgelaufenen Alps Hockey League Saison, in der für die Red Bulls im Pre-Playoff gegen die Zeller Eisbären kurz vor dem Viertelfinale Schluss war, beeindruckten die jungen Spieler ihre Trainer mit einer starken Entwicklung. Allen voran machten die beiden erst 17-jährigen Stürmer Luca Auer und Tommy Purdeller einen großen Schritt nach vorne. Neben den Beiden debütierten mit David Cernik, Philipp Krening, Fabian Gschliesser, Daniel Assavolyuk und Matthew Rafalski (alle 2004), sowie Torhüter Damian Clara (2005) sechs weitere Spieler jünger als 18 Jahre in dieser Saison in der AHL.

Neben den jungen Wilden zeigten auch die ‚Arrivierten‘, das sie aus dem Vorjahr gelernt haben und machten den nächsten Schritt. Der 19-jährige Josef Eham verdoppelte seine Punkteausbeute im Vergleich zum Vorjahr und zeigte sich in allen Positionen als wichtiger Bestandteil der Juniors. Ebenso Kapitän Oskar Maier, der sich neben seinen 27 AHL-Einsätzen für 20 Einsätze bei den Profis empfehlen konnte. Dort erzielte er sein erstes Tor und ist aktuell mit den Red Bulls im win2day-Halbfinale gegen Wien im Einsatz.

Während Maier auch in der nächsten Saison im Trikot der Red Bulls spielen wird, geht Eham (F, 2002) den nächsten Schritt und verlässt die Organisation der Red Bulls in Richtung Penny DEL. Neben ihm verabschieden wir aus der Akademie unsere langjährigen Spieler Jakub Borzecki (F, 2002), Daniel Schwaiger (D, 2002) und Florian Bugl (G, 2002). Ebenfalls neue Aufgaben warten auf Juniors-Torschützenkönig Rasmus Lahnaviik (24 Tore; F, 2001), die beiden slowakischen Stürmer Lukas Lipiansky (F, 2002) und Maxim Mastic (F, 2002) sowie Verteidiger Joona Lehmus (D, 2002).

Wir wünschen den Jungs sportlich wie privat viel Glück und viel Erfolg auf ihren weiteren Karrierewegen.

KADER  2022/23

Tor
Thomas Pfarrmaier | 2003 | AUT

Verteidigung
Philipp Wimmer | 2001 | AUT
Bernhard Ettwein | 2002 | GER

Maximilian Hengelmüller | 2002 | AUT
Lukas Hörl | 2003 | AUT
Lukáš Nečesaný | 2003 | AUT
Luca Venier | 2003 | AUT
Sten Fischer | 2003 | GER


Sturm
Oskar Maier | 2002 | AUT
Nikolaus Heigl | 2003 | GER
Thomas Heigl | 2003 | GER
David Cernik | 2004 | AUT
Luca Auer | 2004 | AUT
Quirin Bader | 2003 | GER

Bei einigen Juniors-Spielern aus dem Kader der Saison 2021/22 laufen die Gespräche über ihre weiteren Entwicklungsschritte.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV