Pkw touchierte mehrere Bäume. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 25. März 2022 gegen 22 Uhr mit seinem Pkw in St. Johann am Walde auf der Gemeindestraße Peretseck von Mettmach kommend Richtung Maria Schmolln. Aus unbekannter Ursache kam er links von der Fahrbahn ab, fuhr in einen angrenzenden Wald, wo der Pkw mehrere Bäume touchierte. Der Lenker sowie seine 17-jährige Beifahrerin und eine hinten mitfahrende 17-Jährige wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der notärztlichen Erstversorgung in das Krankenhaus Ried gebracht. Ein weiterer 17-jähriger Mitfahrer blieb unverletzt.

Alkolenker beschuldigen sich nach Unfall gegenseitig

Bezirk Rohrbach

Ein 32-jähriger tschechischer Staatsbürger und ein 20-jähriger slowakischer Staatsbürger waren am 26. März 2022 gegen 22 Uhr mit dem Pkw auf der Holzschlager Straße Richtung Pfaffetschlag unterwegs. Im Gemeindegebiet von Klaffer am Hochficht kamen die beiden rechts von der Fahrbahn ab und stießen frontal gegen einen Baum. Beide wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Der Tscheche verließ daraufhin zu Fuß die Unfallstelle, ging zur einige hundert Meter entfernten Unterkunft und legte sich schlafen. Der 20-Jährige dürfte eine Bekannte kontaktiert haben, diese brachte ihn in das Krankenhaus Rohrbach. Dort wurde er ärztlich versorgt, verließ aber anschließend auf Revers wieder das Krankenhaus. Der 32-Jährige wurde von Polizisten ausfindig gemacht und blutverschmiert in seiner Unterkunft angetroffen. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Rohrbach gebracht. Beide Personen gaben an, dass jeweils der andere den Pkw gelenkt haben soll. Durchgeführte Alkotests ergaben Werte von 1,20 Promille (32) und 0,90 Promille (20). Da noch unklar ist, wer den Pkw tatsächlich gelenkt hat, wird eine Spurensicherung durchgeführt.

Radfahrer touchierte Äste

Bezirk Ried

Ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 26. März 2022 gegen 13:40 Uhr im Gemeindegebiet von Obernberg mit seinem Rennrad in einer Gruppe von acht Radfahrern auf der L1100, Hagenauer Straße von Kirchdorf am Inn kommend Richtung Obernberg. Zeitgleich lenkte ein 34-jähriger deutscher Staatsangehöriger seinen Traktor samt den mit Ästen beladenen Anhänger auf der L1100 von Obernberg Richtung Kirchdorf am Inn. Im Bereich Am Regengeißl steuerte der 34-Jährige den Traktor zur Fahrbahnmitte, um in die dortige Hofeinfahrt einzubiegen. Da die Äste laut Zeugenaussagen etwa einen Meter seitlich über den Anhänger hinausragten, wurden die entgegenkommenden Rennradfahrern von diesen gestreift. Der in der Gruppe zum Schluss fahrende 63-Jährige wurde derart von den Ästen touchiert, dass er stürzte. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Braunau gebracht.

Feuer auf Wiese

Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung verbrannte am 26. März 2022 gegen 16:10 Uhr auf einer Wiese neben seinem Grundstück getrocknete Gras- und Sträucherreste. Aufgrund des Windes entzündete das Feuer die ausgetrocknete Wiese. Der Brand konnte vom 65-Jährigen und einem Nachbarn bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Gartenschlauch und Wasserkübel gelöscht werden. Die restlichen Löscharbeiten wurden von der Feuerwehr durchgeführt. Die Wiese brannte auf einer Fläche von ca. 200 Quadratmetern ab.

Klärung von Diebstählen

Bezirk Linz-Land

Ein 13-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Linz-Land und ein 17-Jähriger aus Steyr sind verdächtig, drei Diebstähle aus offenen Pkw sowie zwei Einbruchsdiebstähle in Pkw in Tiefgaragen in Asten begangen zu haben. Zudem konnte den beiden ein Einbruchsdiebstahl in einen Automaten in Ernsthofen/NÖ zugeordnet werden. Die beiden Verdächtigen erbeuteten Geldbörsen mit Bargeld, Getränke, Süßigkeiten, diverse weitere Gegenstände und eine Bankomatkarte, mit der die beiden Tabakwaren kauften. Mitunter ein gefälschter Ausweis des 17-Jährigen führte Polizisten aus Enns auf die Spur der beiden Verdächtigen. Auch durch Lichtbilder aus Überwachungskameras werden die beiden belastet. Sie werden angezeigt.

Feuer auf Feld

Bezirk Braunau

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Braunau zündete am 26. März 2022 kurz vor 11 Uhr mit einem Gasbrenner zwei Holzpaletten auf einer ausgetrockneten Wiese an. Durch einen Windstoß breitete sich das Feuer auf das gesamte Grundstück von etwa 500 Quadratmetern aus. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Jugendlicher auf Parkdeck attackiert

Bezirk Linz-Land

Mehrere bislang unbekannte jugendliche Täter und Täterinnen begaben sich am 25. März 2022 gegen 18 Uhr im Gemeindegebiet von Leonding zum oberen Parkdeck eines ehemaligen Shoppingcenters. Zur selben Zeit befanden sich dort ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit einem gleichaltrigen Freund. Die bislang unbekannten Täter begaben sich zu den beiden Jugendlichen, forderten Geld und würgten bzw. versetzten dem 15-Jährigen Schläge gegen den rechten Oberarm. Aufgrund des Einschreitens eines 47-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land flüchtete die Gruppe ohne Beute in unbekannte Richtung. Der 15-Jährige wurde am Oberarm schwer verletzt und wurde in das Kepler Universitätsklinikum eingeliefert.

Knallsatz detonierte unter Pkw

Bezirk Linz-Land

Bislang unbekannte Täter warfen am 26. März 2022 zwischen 0:15 Uhr und 0:30 Uhr vermutlich einen Blitzknallsatz unter einen vor einem Mehrparteienwohnhaus in Traun geparkten Pkw, wobei der Knallsatz dann dort detonierte. Durch die Wucht der Druckwelle wurde der Pkw erheblich beschädigt; auch das danebenstehende Fahrzeug wurde havariert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV