Alpineinsatz für Bergrettung Grünau im Almtal

Ein 82 jähriger aus OÖ war bei einer Wanderung am Glöckerlweg in Grünau im Almtal abgerutscht und anschließend über eine Felsstufe 5m abgestürzt. Er dürfte wenige Meter vom Weg abgekommen sein und auf einem laubigen Pfad ausgerutscht sein. Eingeklemmt zwischen Baum und Fels wurde der Absturz abrupt gestoppt. Der Verletzte konnte sich noch selbst aus seiner eingeklemmten Position befreien und rutschte dann noch 3m ab wo er letztendlich sitzend im steilen Gelände halt fand. Sein Bergkamerad und 2 weitere Wanderer setzten den Notruf ab. Durch Zuruf konnten sie sich mit dem Verletzten verständigen, jedoch nicht zum verletzten absteigen.

Die Bergrettung Grünau stieg zur Unfallstelle auf. Mit Erstdiagnose verunfallter ansprechbar, Kopfverletztung, Rippenbruch, Abschürfungen und Prellungen wurde auch der Rettungshubschrauber C10 alarmiert. Nach Erstversorgung durch die Bergrettungsmannschaft wurde der Verletzte im steilen Gelände zu einer Lichtung gebracht wo er am variablen Tau durch den Flugretter aufgenommen wurde und im Bereich Enzenbachmühle weiter versorgt wurde und ins Krankenhaus geflogen wurde. 

Text/Fotos Bergrettung Grünau

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV