2x Gold für die Fischmeisterei Wolfgangsee Höplinger

Die Fischmeisterei Wolfgangsee Höplinger gewann bei beim „Fisch Kaiser 2022“ der Messe Wieselburg zwei Goldmedaillen.

Der traditionelle Familienbetrieb hat sich der höchsten Qualität in der Veredelung ihrer fangfrischen Süßwasserfische verschrieben.

Neben der Liebe zum Handwerk, spielt auch ein gesundes Ökosystem und die Trinkwasserqualität des Wolfgangsees eine große Rolle in der Qualität der Fische.

Elfriede & Nik Höplinger unisono: „Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung, das bestätigt uns in unserer Qualitätsorientierung ohne jegliche Kompromisse.“

Seit dem Jahr 1786 bewirtschaftet die Familie Höplinger in ununterbrochener Erbfolge ihr Fischereirecht am Wolfgangsee im Ausmaß von 864ha.

Dazu gehören auch der Großteil seiner Zuflüsse sowie die Ischler Ache. Früher wurden die Fische hauptsächlich mit Zugnetzen, sogenannten „Seegen“ gefangen. Heute verwendet man meist Stellnetze und Reusen.

Mit den eingereichten Produkten Saibling und Wildfangfisch erreichten die beiden Fisch-Spezialisten den 1. Preis in ihrer Kategorie.

Foto © WTG

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV