Schwerer Verkehrsunfall auf der B1 bei Enns

Frontalcrash – Bezirk Linz-Land

Am 22. März 2022 um 16 Uhr kam es in Asten auf der Wiener Straße B1 (Umfahrung Asten-Enns) zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurdenEine 23-Jährige aus dem Bezirk Perg fuhr mit ihrem PKW auf der B1 von Asten kommend in Fahrtrichtung Ennsdorf. Zur selben Zeit lenkte ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Perg seinen PKW in die entgegengesetzte Richtung. Im Fahrzeug befanden sich seine 53-jährige Frau am Beifahrersitz und seine 78-jährige Schwiegermutter, die hinten saß. Bei Straßenkilometer 172,3 kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Laut Augenzeugen dürfte die Lenkerin einen LKW überholt und anschließend die rechte Leitschiene touchiert haben. Dabei kam sie ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Lenkerin wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und durch das Rote Kreuz Linz mit dem C10 ins Klinikum Wels – Grieskirchen geflogen. Der 47-Jährige und seine Frau wurden nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Schwertberg mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Linz gebracht. Die 78-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz St. Florian mit Verletzungen unbestimmten Grades in den Med Campus 3 verbracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung war die B1 in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. Quelle: Presseaussendung LPD OÖ vom 22.03.2022, 19:12 Uhr.

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / BRANDSTÄTTER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV