Weltcupfinale in Veysonnaz

Letzter Stopp im Skicross-Weltcup in dieser Saison ist morgen Samstag Veysonnaz im Schweizer Kanton Wallis. Beim Finale sind die Top-16-Damen und die Top-32-Herren der aktuellen Weltcupwertungen startberechtigt, daher werden keine Qualifikationen gefahren. Bei etwaigen Ausfällen rücken die nächstplatzierten Fahrerinnen und Fahrer in die Teilnehmerfelder nach. Von einem Startverzicht ist auch das ÖSV-Team betroffen. Der im Weltcup auf Platz fünf liegende Niederösterreicher Tristan Takats fällt wegen eines positiven Coronavirus-Testergebnisses für das letzte Saisonrennen aus.

*** ÖSV-Aufgebot für das Skicross-Weltcupfinale in Veysonnaz (SUI): ***

Damen (2): Andrea Limbacher (OÖ), Katrin Ofner (ST).

Herren (5): Johannes Aujesky (NÖ), Frederic Berthold (V), Adam Kappacher (S), Johannes Rohrweck (OÖ), Robert Winkler (ST).

*** Programm: ***

Samstag, 19. März 2022:
14.30 Uhr: Finale der Top-32-Herren und der Top-16-Damen

*** TV-Hinweis: ***
ORF SPORT+ überträgt den Skicross-Weltcup in Veysonnaz (SUI) am Samstag, 19.03.2022, ab 14.25 Uhr LIVE!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV