Attnang – Bad Ischl: Spendenbetrug – Opfer gesucht

Ein 38-jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck sammelte Ende Februar an mehreren Tagen Geld von älteren Menschen. Dabei gab er sich als Mitglied eines Musikvereins aus und sammelte in deren Namen Bargeld. Der Mann ging ein Mehrparteienhaus in Attnang-Puchheim ab, läutete an den Wohnungstüren, gab sich als Vereinsmitglied aus und erhielt so von älteren Opfern Bargeld. An einem weiteren Tag traf er in Attnang-Puchheim auf einen 80-jährigen Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck und nahm mit der gleichen Betrugsmasche Bargeld von diesem. Weiters fuhr der 38-Jährige jeweils am 21.02.2022 und am 07.03.2022 mit dem Zug von Attnang nach Bad Ischl und retour und gab sich auch im Zug als Vereinsmitglied. Dabei erhielt er ebenfalls Spenden von bis dato unbekannten Opfern. Der 38-Jährige steht unter Erwachsenenvertretung. Die Polizei sucht nun nach weiteren Opfern. Die Ermittlungen laufen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV