Aus der Sitzung der Oö. Landesregierung

In ihrer Sitzung am 14. März 2022 fasste die Oö. Landesregierung unter anderem folgende Beschlüsse:

Förderungen im Wohnbau

Nach Überprüfung der Ansuchen für Wohnraumadaptierungen aufgrund eines erhöhten Pflegebedarfs in Einzelwohnungen in mehrgeschossigen Wohnanlagen mit mehr als drei Wohnungen werden Maßnahmen der Wohnraumadaptierungen in insgesamt vier Wohnungen in Schärding, Puchenau und Kirchdorf an der Krems gefördert. Dafür werden in der heutigen Sitzung nicht rückzahlbare Bauzuschüsse in der Höhe von knapp 4.550 Euro bewilligt.

Ortsentwicklung

Im Rahmen der Ortsentwicklung und Neugestaltung des Ortsbildes wird der Gemeinde Wartberg an der Krems im Bezirk Kirchdorf an der Krems ein Landesbeitrag in der Höhe von knapp 30.500 Euro bewilligt. Die Mittel sind ein Zuschuss für die Errichtung einer Begegnungszone im oberen Ortskern samt Planungskosten.

Schritte in den Arbeitsmarkt

Dem Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung (FAB) in Linz wird zur Durchführung des Projektes Case Management „Schritte in den Arbeitsmarkt“ eine Projektförderung in der Höhe von knapp 584.000 Euro gewährt. Es handelt sich dabei um ein tagesstrukturierendes Projekt für Bezieher/innen der Sozialhilfe, die beim Wiedereinstieg ins Berufsleben als Beitrag zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung unterstützt werden.  Einzelberatung und Gruppentraining, sowie Training arbeitsmarktrelevanter Fähigkeiten werden beim Projekt „Schritte in den Arbeitsmarkt“ angeboten. Ein niederschwelliger Projektzugang ermöglicht der Zielgruppe, sich langsam wieder an einen geregelten Arbeitsablauf zu gewöhnen. Primäre Zielsetzung ist die Arbeitsaufnahme am 1. Arbeitsmarkt direkt aus dem Projekt oder Arbeitsaufnahme am 2. Arbeitsmarkt oder aber auch der  Überstieg in ein anderes stabilisierendes Projekt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV