FF Bad Goisern: Hilfsaktion für Ukraine

Krieg in der Ukraine – Hilferuf der Feuerwehr der Hauptstadt Kiew: eine bundesländerübergreifende Hilfsaktion ausgehend von der FF Bad Goisern ist am 11. März 2022 angelaufen.

Durch persönliche Kontakte wurde an den Kommandanten der FF Bad Goisern, ABI Günter Rainer ein Hilfeansuchen der Feuerwehr Kiew herangetragen um die dortige Feuerwehr mit Ausrüstungsgegenständen zu unterstützen. „Es brauchte nur einige Telefonate und eine Veröffentlichung auf unserer Facebook-Seite, seither sind wir von der Hilfsbereitschaft der Feuerwehren überwältigt“, berichtet Günter Rainer. Laufend kommen Transporte im Sicherheitszentrum Bad Goisern an und werden zusammengesammelt. Aus Oberösterreich, der Steiermark und sogar aus dem Burgenland werden kürzlich ausgeschiedene, aber noch durchaus verwendbare Ausrüstungsgegenstände angeliefert. Einsatzbekleidung, Feuerwehrhelme, Sicherheitsstiefel, aber auch technische Gerätschaften wie hydraulisches Rettungsgerät aus den Lagern der Feuerwehren werden zur Verfügung gestellt und von den Feuerwehrmännern der FF Bad Goisern sortiert und transportfähig verpackt. Noch bis heute Samstag, 24:00 Uhr wird Feuerwehr-Schutzausrüstung im Goiserer Feuerwehrhaus angenommen.

Mit dem Verladen der vollgepackten Paletten – man rechnet mit 20 – 30 Stück – am morgigen Sonntag endet die Arbeit der Goiserer Feuerwehrmänner. Im Zuge einer Privatinitiative werden die Hilfsgüter mit LKWs dann zu den schwer geprüften Menschen Kiews geliefert.

https://www.youtube.com/embed/xZOWlA9AS6w?start=4&feature=oembed&wmode=opaque

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV