„Tips to save the planet“ – 500 Euro Preisgeld für die NMS St. Peter/Wimberg

Gemeinsam mit dem KIimabündnis OÖ suchte das OÖ Umweltressort die kreativsten Klimaschutzideen für Morgen: Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre wurden eingeladen, via Handyvideo, Animation, Kurzfilm, Videobotschaft oder Podcast einzureichen. Eine Jury ermittelte die besten Klimaschutzideen für Morgen: darunter auch die Neue Mittelschule St. Peter am Wimberg mit ihrem Video „Tips to save the planet“: https://www.youtube.com/watch?v=18h7XtKlZko

Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder und Karen Gilhofer vom Klimabündnis OÖ überreichten den Schülerinnen und Schülern ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro für Klimaschutzmaßnahmen im Klassenzimmer bzw. in der Schule. „Begeistert hat uns am Video die Einfachheit. Es veranschaulicht, dass jede/r einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann: ob beim bewussten Einsatz von Mehrweg oder beim Einkauf mit dem Stoffsackerl, jede Kleinigkeit kann etwas verändern! Wir Erwachsene können von so engagierten Schülerinnen und Schülern wie in St. Peter am Wimberg noch einiges lernen“, gratuliert Landesrat Stefan Kaineder den Gewinner/innen.

„Umweltbildung wird auch in der Schule ein immer bedeutsamerer Aspekt der Menschenbildung. In Absprache mit den Gewinnerinnen des Video-Wettbewerbs wollen wir mit dem Preisgeld mehr Pflanzen in das Schulhaus bringen“, so Schuldirektor Wilhelm Tanzer, der sich über das Engagement seiner Schüler/innen sehr freut.

Mag.a Karen Gilhofer (Klimabündnis OÖ) und Umwelt- und Klima-Landesrat überreichten Direktor Wilhelm Tanzer und den engagierten Schülerinnen der NMS St. Peter/Wimberg das Preisgeld Foto: Land OÖ/Lisa Schaffner

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV