Keine Unterstützung für private Hilfsorganisationen von Caritas und Co

In der Nacht zum 5. März sind die drei Vorchdorfer Alex Schuster, Hannes Sappl (beide FPÖ)  und Christian Wiedl (SPÖ) mit dessen Reisebus gen Osten zur ukrainischen Grenze unterwegs. Diese private Hilfsaktion wurde in fraktionsübergreifender Vereinbarung mit der Gemeinde ins Leben gerufen.

Mit an Bord hatten sie Hilfsgüter für gestrandete Flüchtlinge. Koordiniert wurde die Aktion gemeinsam mit der ehemaligen FPÖ LAbg. Helga Moser aus Vorchdorf, die seit Jahrzehnten Hilfestellung für die Menschen in der Ukraine – insbesondere für Elementarpädagogen und die Ihnen anvertrauten Kinder – bietet und somit die besten Kontakte in die Ukraine hat.

Am Sonntag 6. März 2022 Nachmittag begaben sich die drei Vorchdorfer mit den fünf Familien auf den Rückweg nach Vorchdorf. Die Menschen kommen aus der ganzen Ukraine verstreut, eine Kiewerin kann etwas Englisch. Die Kommunikation ist nicht einfach, doch die Frauen und Kinder sind froh, in einem warmen Bus zu sitzen. 

Man war in enger Abstimmung mit der Gemeinde und erste Unterkünfte für die Geflüchteten wurden organisiert.  

Doch dann kam leider die Ernüchterung: Weder Caritas noch Volkshilfe oder sonst eine öffentliche Hilfsorganisation ist bereit, bei den weiteren bürokratischen Hürden zu helfen.

Von den Vereinen wurde mitgeteilt, dass sich um eine private Hilfsaktion handelt, und somit auch die weiteren nötigen Schritte privat einzuleiten sind. Die öffentlichen Organisationen nicht gewillt zu helfen.

„Man kann sich nicht vorstellen, wieviel Leid wir da vor Ort gesehen haben“ so der Vizebürgermeister Alexander Schuster, „ und man könnte fast meinen, diese Vereine helfen nur, wenn sie es öffentlich vermarkten können“ sind die drei Vorchdorfer erzürnt.

Wo bleibt hier die Menschlichkeit, wo du unbürokratische Hilfe? Unverständnis macht sich breit, und der Verdacht, das unbürokratische Hilfe nicht erwünscht ist.

li Vzbgmst. Alex Schuster, re: Fraktionsobmann Hannes Sappl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV